Karriereplanung

Was ist ein medizinischer Labortechnologe?

Definition & Beispiele eines medizinischen Labortechnologen

Männlicher medizinischer Labortechnologe untersucht Probe im Reagenzglas

••• Heldenbilder / Heldenbilder / Getty Images

InhaltsverzeichnisErweiternInhaltsverzeichnis

Medizinische Labortechnologen führen komplexe Tests und Verfahren durch, die anderen medizinischen Fachkräften wie Ärzten helfen, Krankheiten zu erkennen, zu diagnostizieren und zu behandeln.

Erfahren Sie mehr darüber, was sie tun, wie sie sich von medizinischen Laboranten unterscheiden und wie Sie einer werden.

Was ist ein medizinischer Labortechnologe?

Medizinische Labortechnologen sammeln häufig Proben von Körperflüssigkeiten, Geweben und anderen Substanzen von Patienten, testen und analysieren sie und besprechen ihre Ergebnisse mit Ärzten.

Alternative Namen: Medizinischer Laborwissenschaftler, klinischer Labortechnologe, klinischer Laborwissenschaftler

Akronym: MT

Wie medizinische Labortechnologen arbeiten

MTs arbeiten in Labors und müssen normalerweise viel Zeit auf den Beinen verbringen. Sie müssen während der Arbeit Masken, Handschuhe, Schutzbrillen und andere Schutzausrüstung tragen. Sie müssen auch Verfahren anwenden, die dazu beitragen, das Risiko des Kontakts mit infektiösem Material zu mindern.

Diejenigen, die in einem Krankenhaus oder einer anderen rund um die Uhr geöffneten Einrichtung arbeiten, müssen möglicherweise abends, über Nacht, am Wochenende und an Feiertagen arbeiten.

Die Durchschnittsvergütung für medizinische Labortechnologen in den Vereinigten Staaten beträgt 53.120 USD pro Jahr.

Arten von medizinischen Labortechnologen

MTs, die in kleinen Labors arbeiten, führen möglicherweise eine Vielzahl von Tests durch, aber diejenigen, die in größeren Labors beschäftigt sind, spezialisieren sich möglicherweise eher auf einen Bereich.

  • Mikrobiologietechnologen arbeiten mit Bakterien und anderen Mikroorganismen.
  • Immunologietechnologen konzentrieren sich auf das Immunsystem und seine Reaktion auf Fremdkörper.
  • Blutbanktechnologen sammeln, untersuchen, klassifizieren und bereiten Blut für Transfusionen vor.
  • Klinische Chemietechnologen arbeiten mit Körperflüssigkeiten und analysieren deren chemische und hormonelle Inhaltsstoffe.
  • Zytotechnologen untersuchen Zellen unter dem Mikroskop auf Anomalien, die zu Krebs führen können.

Es gibt auch viele andere Arten von MTs.

Wie man ein medizinischer Labortechnologe wird

Wenn Sie in diesem Beruf arbeiten möchten, benötigen Sie einen Bachelor-Abschluss in Medical Laboratory Science (MLS). Sie können auf der Website der Organisation nach einem Programm suchen, das von der National Accrediting Agency for Clinical Laboratory Sciences (NAACLS) akkreditiert wurde Webseite .

Medizinische Labortechnologen benötigen in einigen Staaten eine Approbation. Das Gesundheitsamt Ihres Bundesstaates oder die Berufszulassungsbehörde kann Ihnen mitteilen, welche Zulassung Sie gegebenenfalls benötigen.

Einige Staaten und viele Arbeitgeber verlangen auch eine Berufszertifizierung. Zu den Zulassungsstellen gehören das Zertifizierungsgremium der American Society of Clinical Pathology (ASCP) und die American Society for Clinical Laboratory Science (ASCLS).

Neben den in der Schule erlernten technischen Fähigkeiten und einer naturwissenschaftlichen Begabung benötigen Sie folgendes Soft Skills —persönliche Qualitäten, mit denen Sie geboren wurden oder die Sie durch Lebenserfahrung erworben haben — um in diesem Bereich erfolgreich zu sein:

  • Aktives Zuhören : Hervorragende Hörfähigkeiten ermöglichen es Ihnen, mit Patienten und medizinischem Fachpersonal zu kommunizieren.
  • Probleme lösen : Sie müssen in der Lage sein, Probleme zu erkennen und zu lösen.
  • Kritisches Denken : Mit dieser Fähigkeit können Sie Ihre Optionen beim Treffen von Entscheidungen oder beim Lösen von Problemen bestimmen, sie vergleichen und dann diejenige mit dem vielversprechendsten Ergebnis auswählen.
  • Liebe zum Detail: Bei der Durchführung von Prüfverfahren ist Präzision von größter Bedeutung.
  • Leseverständnis: Sie müssen in der Lage sein, die schriftlichen Anweisungen des Arztes zu verstehen und zu befolgen.

Medizinischer Labortechnologe vs. Medizinischer Labortechniker

Ein medizinischer Labortechnologe und ein medizinischer Labortechniker in verwandten Berufen arbeiten und die Begriffe können verwechselt werden, es gibt jedoch eine Reihe von Unterschieden.

Da Technologen einen Bachelor-Abschluss erwerben müssen, verfügen sie über eine viel umfangreichere theoretische Wissensbasis als Techniker, die nur einen Associate Degree benötigen.

Im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit sammeln, verarbeiten und analysieren Techniker Proben. Sie führen Laborverfahren durch und warten Instrumente. Medizinische Labortechnologen führen die gleichen Verfahren durch wie Techniker, führen aber auch anspruchsvolle Analysen durch. Sie werten die Ergebnisse aus und interpretieren sie, forschen und entwickeln neue Methoden.


Technologe
Techniker
Ein Bachelor-Abschluss ist erforderlich
Ein Associate Degree ist erforderlich
Sie müssen über umfangreiche wissenschaftliche und theoretische Kenntnisse verfügen Kann begrenzte wissenschaftliche und theoretische Kenntnisse haben
Führt tiefgreifende Analysen durch, interpretiert Ergebnisse, führt Forschung durch und entwickelt neue Methoden Die Pflichten gehen nicht über das Sammeln, Verarbeiten und grundlegende Analysen von Proben hinaus

Die zentralen Thesen

  • Medizinische Labortechnologen führen komplexe Tests und Verfahren durch, die Ärzten helfen, Krankheiten zu erkennen, zu diagnostizieren und zu behandeln.
  • MTs können eine Vielzahl von Tests durchführen oder sich auf einen Bereich spezialisieren, je nachdem, wo sie arbeiten.
  • MTs müssen einen Bachelor-Abschluss in Medical Laboratory Science (MLS) erwerben.
  • Medizinische Labortechnologen und medizinische Laboranten unterscheiden sich erheblich in der Ausbildungsvorbereitung und der Tiefe der Aufgaben.

Artikelquellen

  1. US Bureau of Labor Statistics. ' Klinische Labortechnologen und -techniker: Bezahlung .' Abgerufen am 10. Juli 2020.