Grundlagen

Was ist die COBRA-Versicherung?

Erfahren Sie mehr über den Consolidated Omnibus Budget Reconciliation Act (COBRA)

Frau sieht besorgt aus, während sie Rechnungen von zu Hause aus bezahlt

••• Stígur Már Karlsson / World Photos / Getty Images



InhaltsverzeichnisErweiternInhaltsverzeichnis

Wenn Sie Ihre Gesundheitsleistungen verlieren, weil Sie kündigen, entlassen werden oder in Rente gehen, kann COBRA Ihnen die Möglichkeit geben, Ihren Versicherungsschutz für einen begrenzten Zeitraum fortzusetzen.

Allerdings ist nicht jeder Arbeitnehmer von COBRA abgedeckt, und die Teilnahme wird Sie wahrscheinlich mehr kosten, als Sie jetzt für Ihren Beitrag zu Ihrer Versicherung zahlen. Darüber hinaus gibt es weitere Möglichkeiten, eine Krankenversicherung abzuschließen, die Sie berücksichtigen sollten, bevor Sie Ihre Entscheidung treffen. Hier ist, was Sie wissen müssen.

Was ist eine COBRA-Versicherung?

COBRA ist die Abkürzung für Consolidated Omnibus Budget Reconciliation Act. Dieses Gesetz gibt bestimmten Mitarbeitern, Ehepartnern, ehemaligen Ehepartnern, Kindern und Rentnern, die ihre Gesundheitsleistungen verlieren, die Möglichkeit, die Deckung durch ihren Gruppenkrankenplan fortzusetzen. Diese Deckung ist für eine begrenzte Zeit verfügbar, in der Regel 18 Monate, obwohl sie in einigen Fällen länger dauern kann.

Die Berechtigung ist abhängig von bestimmten Umständen wie freiwillig oder unfreiwilliger Arbeitsplatzverlust , Reduzierung der geleisteten Arbeitsstunden, Jobwechsel, Tod, Scheidung und andere Lebensereignisse.

Wie COBRA funktioniert

Gruppenkrankenversicherungen, die 20 oder mehr Mitarbeiter abdecken, müssen COBRA-Leistungen erbringen. In mindestens 40 Bundesstaaten gibt es Mini-COBRA-Gesetze, die für kleinere Unternehmen gelten, in der Regel für Unternehmen mit 2 bis 19 Mitarbeitern.

Der Mitarbeiter ist für die monatliche Prämienzahlung in Höhe von bis zu 102 % der Kosten des Plans verantwortlich.

Bei vielen Unternehmen wird die Krankenversicherung vom Arbeitgeber bezuschusst. Das bedeutet, dass die Mitarbeiter nicht den vollen Betrag der Plankosten zahlen, sondern nur einen Teil, oder in einigen Fällen zahlen die Mitarbeiter die Versicherungsprämien überhaupt nicht. Daher können COBRA-Zahlungen im Vergleich zu den Arbeitnehmern, die von ihrem Arbeitgeber erhalten werden, während sie noch beschäftigt sind, ziemlich kostspielig sein.

Der Vorteil besteht darin, dass Sie bei der Suche nach einer neuen Stelle oder bei der Festlegung der nächsten Schritte ein identisches Versicherungsniveau beibehalten können – Sie müssen nicht den Arzt wechseln, und die Kosten für Ihre Rezepte bleiben ebenfalls gleich.

Wenn Sie Anspruch auf COBRA-Leistungen haben, ist Ihr Arbeitgeber verpflichtet, die Krankenkasse über das Ereignis zu informieren, da Sie dadurch zur Deckung berechtigt sind. Sie haben 60 Tage Zeit, um zu entscheiden, ob Sie sich für die COBRA-Abdeckung entscheiden möchten. Sie werden nicht automatisch immatrikuliert.

Anmeldung nach der Wahlperiode

Auch wenn Sie während des Wahlzeitraums auf den COBRA-Versicherungsschutz verzichten, muss es Ihnen später gestattet sein, Ihren Versicherungsverzicht zu widerrufen und die Verlängerung des Versicherungsschutzes zu wählen, solange Sie dies während des Wahlzeitraums tun. Dann muss der Plan nur ab dem Datum, an dem Sie die Verzichtserklärung widerrufen, Fortsetzungsdeckung bieten.

Wann ist die Zahlung fällig?

Nachdem Sie sich für die Deckung entschieden haben, ist Ihre erste Zahlung nicht sofort fällig, sondern muss innerhalb von 45 Tagen nach der COBRA-Wahl erfolgen. Alle nachfolgenden monatlichen Zahlungen haben eine Kulanzfrist und sind erst 30 Tage nach Fälligkeit fällig.

Informieren Sie sich über die COBRA-Abdeckung

COBRA und der Affordable Care Act

Die Verabschiedung des Affordable Care Act (ACA) hat in gewisser Weise die Bedeutung von COBRA verringert. Das liegt daran, dass der ACA Einzelpersonen eine relativ einfache Möglichkeit bietet, eine Krankenversicherung abzuschließen. Es ist möglich, dass der Abschluss einer Versicherung über den Gesundheitsmarkt Ihres Staates günstiger ist, als bei Ihrer arbeitgeberbasierten Krankenversicherung zu bleiben.

Vor dem ACA war COBRA auch ein wichtiger Vorteil, weil es eine kontinuierliche Versorgung garantierte – dieser Faktor war wichtig für Menschen mit Vorerkrankungen, die Schwierigkeiten hatten, Versicherungsschutz zu finden. Nach dem Rechnungshof darf niemand wegen seiner Gesundheit von der Krankenversicherung abgelehnt oder mehr in Rechnung gestellt werden. Zudem dürfen die Beiträge für Senioren nicht mehr als dreimal so hoch sein wie für junge Erwachsene.

Hier sind einige der Faktoren, die Sie berücksichtigen sollten, wenn Sie entscheiden, ob Sie sich für COBRA entscheiden oder einen Plan im Rahmen des ACA erwerben möchten:

Kosten

Wie oben erwähnt, ist es möglich, dass die Abdeckung in Ihrer Nähe unter dem ACA billiger ist. Insbesondere wenn Sie kürzlich Ihren Arbeitsplatz verloren haben, können Sie sich für Steuergutschriften oder Kostenbeteiligungsermäßigungen qualifizieren, die Ihre Auslagen reduzieren.

Einkommensabhängige Subventionen

Der Rechnungshof gewährt einkommensabhängige Zuschüsse. Wenn Sie den Versicherungsschutz über eine Börse anstelle von COBRA erwerben, basiert der Zuschuss auf Ihrem Einkommen während des Jahres, in dem die Police in Kraft ist. Das heißt, die Förderung richtet sich nach Ihrem Einkommen in dem Jahr, in dem Sie den Antrag stellen, einschließlich der Einkommenseinbuße nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses.

In einigen Fällen können Arbeitgeber jedoch die monatlichen COBRA-Prämien als Teil eines Abfindungspakets abdecken; In diesem Fall ist COBRA die kostengünstigere Option.

Bequemlichkeit

Wenn Sie sich mitten in einer medizinischen Behandlung befinden, kann es sehr wichtig sein, die gleichen Ärzte und Deckungsgrade zu behalten. Einige Menschen entscheiden sich aufgrund der Vertrautheit und des Seelenfriedens möglicherweise dafür, COBRA unabhängig von den Kosten zu behalten. Außerdem braucht es Zeit, um auf dem Marktplatz Ihres Staates einen Plan zu finden, der Ihren Bedürfnissen entspricht. Es mag einfacher erscheinen, einfach bei der Krankenversicherung zu bleiben, mit der Sie bereits vertraut sind, insbesondere.

Andere Möglichkeiten des Krankenversicherungsschutzes

Wenn Sie aus einer Familie mit zwei Einkommen stammen, stellen Sie möglicherweise fest, dass es kostengünstiger ist, in die Krankenversicherung Ihres Ehepartners aufgenommen zu werden.

Wenn Sie 65 Jahre oder älter sind und aufhören zu arbeiten, müssen Sie eine Medicare-Versicherung einleiten, auch wenn Sie sich für eine COBRA-Versicherung entscheiden. Dann kann es billiger sein, ein anderes Medicare-Vorteilsprogramm als das ehemalige Unternehmen Ihres Arbeitgebers auszuwählen, um Ihre Medicare-Abdeckung abzudecken.

Die Henry J. Kaiser Family Foundation hat a Subventionsrechner die verschiedene Versicherungssubventionen und Prämien mit minimalen Haushaltsinformationen anzeigen.

Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen stellen keine Rechtsberatung dar und ersetzen eine solche nicht. Landes- und Bundesgesetze ändern sich häufig, und die Informationen in diesem Artikel spiegeln möglicherweise nicht die Gesetze Ihres Landes oder die neuesten Gesetzesänderungen wider.

Artikelquellen

  1. US-Arbeitsministerium. Häufig gestellte Fragen zur COBRA Continuation Health Coverage für Arbeitnehmer , Seite 5. Zugriff am 27. September 2021.

  2. Kongress.gov. H.R.3128 - Gesetz zur konsolidierten Omnibus-Budgetabstimmung von 1985 . Abgerufen am 27. September 2021.

  3. CMS.gov. Fragen und Antworten zur COBRA-Fortsetzungsabdeckung . Abgerufen am 27. September 2021.

  4. Kaiser Familienstiftung. Erweiterter COBRA-Fortsetzungsschutz für Mitarbeiter kleiner Unternehmen . Abgerufen am 27. September 2021.

  5. US-Arbeitsministerium. Häufig gestellte Fragen zur COBRA Continuation Health Coverage für Arbeitnehmer , Seite 8. Zugriff am 27. September 2021.

  6. US-Arbeitsministerium. Häufig gestellte Fragen zur COBRA Continuation Health Coverage für Arbeitnehmer , Seite 4. Zugriff am 27. September 2021.

  7. US-Repräsentantenhaus. Zusammenstellung des Gesetzes über Patientenschutz und erschwingliche Pflege , Seite 32. Zugriff am 27. September 2021.

  8. HealthCare.gov. Reduzierung der Kostenbeteiligung . Abgerufen am 27. September 2021.

  9. HealthCare.gov. Einkommensniveaus & Einsparungen . Abgerufen am 27. September 2021.

  10. HealthCare.gov. So schätzen Sie Ihr erwartetes Einkommen . Abgerufen am 27. September 2021.

  11. Medicare.gov. Arbeiten ab 65 . Abgerufen am 27. September 2021.