Us-Militärkarrieren

Was Sie von der militärischen Grundausbildung erwarten können

Es ist wichtig zu wissen, was Sie erwartet, bevor Sie sich anmelden

Gruppe neuer Rekruten mit Trainingswaffen, die während der militärischen Grundausbildung in Formation marschieren.

•••

Air Guard / Flickr

Manche Leute gehen hinein militärische Grundausbildung im Überlebensmodus und haben es schwer, die Standards jeden Tag zu erfüllen, während andere das Training als Teamplayer und Anführer unter ihresgleichen annehmen.

Wie machst Du das? Bereiten Sie sich körperlich vor, und der Geist wird folgen. Lernen Sie, wie Sie in der High School oder im College ein guter Teamplayer sein können, sei es durch Sport, Band- oder Clubaktivitäten. Dies sind einige der wertvollen Fähigkeiten, die Sie lernen können, bevor Sie sich einschreiben, die Ihnen während Ihrer Militärreise zugute kommen.

Nicht wie ein Ziviljob

Unabhängig davon, was Ihr Personalvermittler Ihnen gesagt hat, Mitglied der Streitkräfte der Vereinigten Staaten ist nicht wie ein ziviler Job. Beim Militär wird es immer jemanden geben, der dir sagt, was zu tun ist, wann es zu tun ist und wie es zu tun ist – und du musst es tun. Manchmal sagen sie dir, dass du etwas tun sollst, was du nicht tun willst, oder sagen es dir auf eine Weise, die dich wütend macht.

Es nicht zu tun, ist keine Option. Die vorsätzliche Missachtung einer rechtmäßigen Anordnung wird Sie nicht nur „feuern“, wie es bei einer zivilen Beschäftigung der Fall wäre. Es kann Sie ins Gefängnis bringen.

Beim Militär arbeitest du die Stunden, die dir vorgeschrieben sind. Sie machen „Überstunden“ ohne zusätzliche Bezahlung. Sie erledigen die Ihnen übertragenen Aufgaben (auch wenn sie sich nicht genau auf Ihren „Job“ beziehen). Sie leben dort, wo Sie leben sollen, und Sie werden dort eingesetzt, wo und wann Sie eingesetzt werden sollen.

Wenn Sie nicht unbedingt bereit sind, diese Opfer zu bringen, sollten Sie es vielleicht noch einmal überdenken, sich zu melden.

Realitäten des Bootcamps

Militärisches Ausbildungslager ist wie nichts, was du je erlebt hast. Die starre Routine und die absolute Kontrolle über jeden Aspekt Ihres Lebens sind jedoch um ein Vielfaches schlimmer als der normale Militärdienst, und das ist beabsichtigt.

Es ist die Aufgabe der Training Instructors (TIs) und Drill Instructors (DIs), Ihre Einstellung entweder einer militärischen Denkweise (Selbstdisziplin, Opferbereitschaft, Loyalität und Gehorsam) anzupassen oder Sie auszutrommeln, bevor das Militär zu viel ausgibt Geld für deine Ausbildung.

Sie tun dies, indem sie ein erhebliches Maß an körperlichem und geistigem Stress anwenden, während sie Ihnen gleichzeitig die Grundlagen militärischer Regeln und die Richtlinien, Etikette und Bräuche Ihres speziellen Militärdienstes beibringen.

Die Trainingsprogramme sind wissenschaftlich und psychologisch darauf ausgelegt, den „Zivilisten“ zu zerlegen und von Grund auf ein stolzes, körperlich fittes und engagiertes Mitglied des Militärs aufzubauen.

Ergebnisse des Bootcamps

Sie werden feststellen, dass das Bootcamp jeden Tag ein bisschen einfacher wird. Sie werden in Zukunft vielleicht auch feststellen, dass Ihr Militärdienst einen großen Teil dazu beigetragen hat, sich zu entwickeln, wer Sie sind, unabhängig von der Dauer des Dienstes.

Es wird zwar helfen, in Form zu kommen und sich mental vorzubereiten, bevor man sich zum Militärdienst anmeldet, aber Sie sind möglicherweise immer noch nicht vollständig auf alles vorbereitet, was das Militär während des Ausbildungslagers auf Sie werfen wird. Wie gut Sie mit unerwarteten Herausforderungen umgehen, ist nur eine weitere Art und Weise, wie die Streitkräfte die Soldaten, Matrosen, Flieger und Marines von denen trennen, die für den Dienst nicht geeignet sind.