Stellensuche

Was bedeutet Beschäftigung nach Belieben?

InhaltsverzeichnisErweiternInhaltsverzeichnis Das Bild zeigt zwei Personen in einem Büro, von denen eine mit einer Kiste voller Verbrauchsmaterialien das Büro verlässt und die andere ein Blatt Papier hochhält. Text lautet:

Miguel Co / Das Gleichgewicht



/span>

Was ist Beschäftigung nach Belieben? Beschäftigung nach Belieben bedeutet, dass einem Mitarbeiter jederzeit ohne Angabe von Gründen, Erklärungen oder Warnungen gekündigt werden kann. Es bedeutet auch, dass ein Mitarbeiter jederzeit aus irgendeinem Grund kündigen kann – oder auch ohne Grund.

Was ist Beschäftigung nach Belieben?

Beschäftigung nach Belieben bedeutet, dass Arbeitgeber Arbeitnehmer ohne Grund kündigen können. Ebenso können Arbeitnehmer einen Job ohne Grund verlassen.Die Beschäftigung nach Belieben ist im Laufe der Zeit immer beliebter geworden.

Diese Art der Anstellung beinhaltet sowohl für den Arbeitgeber als auch für den Arbeitnehmer ein hohes Maß an Flexibilität.

Arbeitgeber können beispielsweise die Beschäftigungsbedingungen – wie Löhne, Sozialleistungen oder bezahlte Freizeit – ohne Vorankündigung oder Konsequenzen ändern.

Mitarbeiter können den Job ohne Vorankündigung wechseln, wenn sie dies wünschen. Obwohl es im Allgemeinen am besten ist, sie bereitzustellen zwei Wochen Kündigungsfrist , unabhängig von gesetzlichen Vorgaben, um Ihre Reputation bei zukünftigen Arbeitgebern zu schützen.

Ausnahmen von der Beschäftigung nach Belieben

In einigen Situationen kann es erforderlich sein, dass entweder ein Arbeitgeber oder ein Arbeitnehmer strengere Richtlinien befolgt, als dies für eine Beschäftigung nach Belieben typisch ist. Das Folgende sind Beispiele dafür Ausnahmen :

Arbeitsverträge: Ein Arbeitnehmer, der unter einen Tarifvertrag fällt oder einen hat Arbeitsvertrag können Rechte haben, die typischen Arbeitnehmern nach Belieben nicht gewährt werden.

Stillschweigende Verträge: Arbeitgebern ist es untersagt, einen Arbeitnehmer zu entlassen, wenn ein stillschweigender Vertrag zwischen ihnen zustande kommt, unabhängig davon, ob ein Rechtsdokument vorliegt oder nicht. Es kann schwierig sein, die Gültigkeit einer solchen Vereinbarung zu beweisen, und diese Last liegt beim Arbeitnehmer. Das Richtlinienbuch Ihres Arbeitgebers oder das Handbuch für Neueinstellungen könnte darauf hindeuten, dass Mitarbeiter nicht nach Belieben entlassen werden und nur aus wichtigem Grund entlassen werden können.

Treu und Glauben und fairer Umgang: Eine weitere Ausnahme ist die stillschweigende Zusicherung von Treu und Glauben und Fairness. In diesem Fall können Arbeitgeber eine Person nicht entlassen, um ihre Pflichten zu umgehen, wie z.

Öffentliche Politik: Arbeitgeber sind nicht in der Lage, einen Mitarbeiter zu entlassen, wenn die Aktion gegen die Ausnahme der öffentlichen Ordnung ihres Staates verstößt. In diesem Fall ist es Arbeitgebern untersagt, einen Arbeitnehmer zu entlassen oder Schadensersatz zu fordern, wenn der Kündigungsgrund des Arbeitnehmers der Allgemeinheit zugute kommt. Nur in den Vereinigten Staaten Acht Staaten erkennen die öffentliche Ordnung nicht an als Ausnahme von dieser Regel. Diese Staaten sind Alabama, Florida, Georgia, Louisiana, Maine, Nebraska, New York und Rhode Island.

Beschäftigung nach Belieben und Arbeitnehmerrechte

Während die Beschäftigung nach Belieben den Arbeitnehmern weniger Schutz bietet als Alternativen wie die Beschäftigung in einer Gewerkschaft Tarifverhandlungen Vereinbarung, Arbeitnehmer haben Rechte nach einer Kündigung . Dazu gehören gesetzliche Ansprüche nach Bundes- und Landesrecht, wie Arbeitslosenversicherung und Antidiskriminierungsgesetze .

Bundes- und Landesregierungen haben Gesetze, die freigestellte Mitarbeiter vor unrechtmäßiger Kündigung schützen. Gründe können Rasse, Religion, Staatsbürgerschaft, Vergeltungsmaßnahmen für die Durchführung einer gesetzlich geschützten Handlung, Hinweisgeber , Behinderung, Geschlecht, Alter, körperliche Gesundheit, sexuelle Orientierung und andere Faktoren, die durch Arbeitsgesetze geschützt sind.

Darüber hinaus kann die Unternehmensrichtlinie Schutzmaßnahmen bieten, wie z Abfindung für Mitarbeiter, die unter bestimmten Bedingungen gekündigt werden.

Dokumentation der Unternehmenspolitik

Die meisten Arbeitgeber geben in ihren Mitarbeiterhandbüchern klar an, dass die Mitarbeiter nach Belieben arbeiten. Dies ist zwar nicht zwingend erforderlich, kann aber späteren Streitigkeiten vorbeugen. Andere Arbeitgeber können neue Mitarbeiter ein Dokument unterzeichnen lassen, in dem sie bestätigen, dass sie Arbeitnehmer auf Zeit sind, und sie stimmen allen Bedingungen zu, die mit diesem Status einhergehen.

Die Rechtsberatungsseite Nolo.com schlägt vor, dass dies nur dann wirklich ein Problem sein kann, wenn ein Mitarbeiter eine Stelle auf der Grundlage einer mündlichen Vereinbarung angenommen hat, die im Widerspruch zu einem freiwilligen Arbeitsvertrag steht, den er später unterschreiben soll. In diesem Fall wird dem Mitarbeiter empfohlen, vor der Unterzeichnung eines solchen Dokuments einen Anwalt zu konsultieren.

Bedeutet Beschäftigung nach Belieben, dass Sie ohne Vorwarnung gefeuert werden?

Kurz gesagt: nicht unbedingt. Aber am besten verhalten Sie sich so, als könnten Sie ohne Vorwarnung gekündigt werden. Haben Sie Ihre fortsetzen , Verweise , etc. vorbereitet und startklar, damit Sie bei Bedarf sofort mit der Suche nach einer anderen Stelle beginnen können.

Allerdings haben Arbeitgeber wie jedes Unternehmen eine Marke und die meisten vermeiden es, sich einen Ruf für Impulsivität oder Grausamkeit zu verschaffen. Also, ausgenommen Situationen, in denen sie das Gefühl haben, dass Sie ihnen etwas gegeben haben guter Zweck , viele werden es vorziehen, Ihren Übergang weicher zu machen.

Das könnte bedeuten dir eine Warnung geben in der Form, dass Sie vor der Kündigung in einen Leistungsverbesserungsplan aufgenommen oder Ihnen bereitgestellt werden Abfindung nach einer Trennung, oder einfach Ihren Anspruch nicht bestreiten Arbeitslosenhilfe .

Das Endergebnis

Nur weil ein Arbeitgeber etwas tun kann, bedeutet das nicht, dass er es tun wird. Bereiten Sie sich auf das Schlimmste vor, aber seien Sie nicht besessen davon. Auf dem heutigen Arbeitsmarkt zahlt es sich aus, trotzdem kurzfristig für einen Wechsel bereit zu sein. Schließlich weiß man nie, wann sich eine bessere Gelegenheit bietet, und Sie werden sich entscheiden, die Vorteile einer Beschäftigung nach Belieben zu nutzen und einen besseren Job zu bekommen.

Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen stellen keine Rechtsberatung dar und ersetzen diese nicht. Landes- und Bundesgesetze ändern sich häufig, und die Informationen in diesem Artikel spiegeln möglicherweise nicht die Gesetze Ihres Landes oder die neuesten Gesetzesänderungen wider.

Artikelquellen

  1. NCSL.org. ' Beschäftigung nach Belieben - Überblick .' Abgerufen am 10. Juni 2021.

  2. FindLaw.com. ' Stillschweigende Arbeitsverträge und missbräuchliche Kündigung .' Abgerufen am 10. Juni 2021.

  3. Cornell Law School. ' Stillschweigende Vereinbarung von Treu und Glauben und fairem Umgang .' Abgerufen am 10. Juni 2021.

  4. USA.gov. ' Unrechtmäßige Entlassung/Beendigung des Arbeitsverhältnisses .' Abgerufen am 10. Juni 2021.

  5. NOLO.com. ' Beschäftigung nach Belieben: Was bedeutet das? ?' Abgerufen am 10. Juni 2021.