Kriminologische Karrieren

Was macht ein ATF-Spezialagent?

Erfahren Sie mehr über das Gehalt, die erforderlichen Fähigkeiten und mehr

InhaltsverzeichnisErweiternInhaltsverzeichnis Bild zeigt einen Mann, der eine Weste trägt, die liest

Bild von Chelsea Damraksa The Balance 2019



/span>

Spezialagenten für das Büro für Alkohol, Tabak, Schusswaffen und Sprengstoffe (ATF) Bundesgesetze in Bezug auf den Verkauf und Vertrieb von alkoholischen Getränken, Tabakprodukten, Schusswaffen und Sprengstoffen durchzusetzen und Untersuchungen zu Verstößen gegen diese Gesetze durchzuführen. Sie führen auch Brand- und Brandermittlungen durch.

Die ATF ist Teil des US-Justizministeriums. Es war zuvor Teil der Abteilungen des Finanzministeriums und der Landwirtschaft.

Pflichten und Verantwortlichkeiten des ATF-Spezialagenten

Der Job eines ATF-Spezialagenten erfordert die Fähigkeit, die folgenden Aufgaben zu erledigen:

  • Überwachung durchführen.
  • Befragen Sie Verdächtige und Zeugen.
  • Durchsuchungsbefehle einholen und vollstrecken.
  • Suchen und analysieren Sie physische Beweise.
  • Machen Sie Verhaftungen.
  • Erstellen Sie Fallberichte.

ATF-Agenten müssen für die Bundesregierung vor Gericht oder vor Grand Jurys des Bundes in Bezug auf Fälle aussagen, an denen sie gearbeitet haben. Darüber hinaus können sie bei Bedarf aufgefordert werden, andere Strafverfolgungsbehörden und -abteilungen auf Bundes-, Landes- und lokaler Ebene zu unterstützen.

Gehalt des ATF-Spezialagenten

Das U.S. Bureau of Labor Statistics (BLS) stellt keine Statistiken über die Durchschnittsgehälter, die oberen 10 % und die unteren 10 % der Gehälter von ATF-Spezialagenten zur Verfügung. Schutzdienstberufe insgesamt hatten im Mai 2018 ein mittleres Jahresgehalt von 40.640 USD, etwas mehr als das mittlere Jahresgehalt für alle Berufe von 38.640 USD.

Das Grundgehalt eines Spezialagenten hängt von der Besoldungsgruppe ab, in die er bei der Einstellung eingestuft wird (5, 7 oder 9), und von der Stufe (1–10), in der er innerhalb der Besoldungsgruppe positioniert ist. Im Jahr 2019 ist die Grundgehalt reichte von einem Tiefstwert von 36.196 $ für einen Agenten der Besoldungsgruppe 5, Stufe 1 bis zu einem Höchststand von 59.291 $ für einen Agenten der Besoldungsgruppe 9, Stufe 10.

Auch Spezialagenten werden bezahlt ein zusätzlicher Prozentsatz ihres Grundgehalts, von den Teenagern bis über 30 %, abhängig von ihrem Arbeitsort in den USA oder ihren Territorien, und zusätzliche 25 % für die Verfügbarkeit von Strafverfolgungsbehörden (LEAP). Sie können auch eine Geldprämie erhalten, wenn sie neben Englisch eine oder mehrere andere Sprachen fließend sprechen und diese Sprachen bei der Arbeit regelmäßig verwenden.

Bildung, Training und Zertifizierung

Kandidaten für eine Position als ATF-Spezialagent muss mindestens einen Bachelor-Abschluss oder drei Jahre Berufserfahrung in der Strafverfolgung oder Strafverfolgung oder eine gleichwertige Kombination aus Hochschulausbildung und Erfahrung in der Strafverfolgung oder Strafverfolgung haben.

  • Einstellungsverfahren : Agenten müssen einen umfangreichen Prozess durchlaufen, bevor sie eingeladen werden, dem Büro beizutreten. Es besteht aus einem körperlichen Fitnesstest, der ATF Special Agent Examination, dem ATF Special Agent Applicant Assessment Test, medizinischen und polygraphischen Prüfungen, einem Drogentest, einer Hintergrunduntersuchung und einem Panel-Interview. Ein Bewerber muss zum Zeitpunkt der Ernennung ein US-Bürger zwischen 21 und 37 Jahren sein und sich beim Selective Service System registrieren, wenn er ein Mann ist, der nach dem 31. Dezember 1959 geboren wurde. Er muss außerdem einen Führerschein besitzen und legal sein erlaubt, eine Schusswaffe und Munition zu tragen.
  • Spezielles Training : ATF-Agenten durchlaufen die 12-wöchige Ausbildungsprogramm für Kriminalbeamte am Federal Law Enforcement Training Center in Glynco, Georgia. Nach Abschluss dieser Ausbildung wechseln die Agenten zu einem 15-wöchigen Spezialagenten-Grundausbildungsprogramm an der ATF National Academy, die sich ebenfalls in Glynco befindet.

Fähigkeiten und Kompetenzen von ATF-Spezialagenten

Ein ATF-Spezialagent sollte über die folgenden Fähigkeiten und Eigenschaften verfügen:

  • Körperliche und geistige Belastbarkeit : Der Job ist körperlich und geistig anstrengend.
  • Bereit, persönliche Risiken einzugehen : Der Job kann gefährlich sein und Agenten können im Dienst verletzt oder getötet werden.
  • Umzugsbereitschaft : Agenten können zu jedem ATF-Büro in den USA oder ihren Territorien versetzt oder zu einem Auslandseinsatz entsandt werden.

Jobausblick

Die BLS macht keine Vorhersagen über das Stellenwachstum für ATF-Spezialagenten. Der BLS rechnet damit, dass die Zahl der Stellen im Schutzdienst insgesamt von 2016 bis 2026 um 5% wachsen wird, etwa so stark wie der Durchschnitt aller Berufe.

Arbeitsumgebung

ATF-Spezialagenten haben ihren Sitz entweder im Hauptquartier in Washington oder in einem der vielen lokalen Büros im ganzen Land oder in Übersee. Abhängig von ihren Aufgaben können sie viel Zeit auf Reisen verbringen.

Arbeitsplan

Die regulären Geschäftszeiten des ATF sind Montag bis Freitag von 8:30 bis 17:00 Uhr. Der wöchentliche Arbeitsplan eines Spezialagenten variiert jedoch je nach Auftrag.

Wie man den Job bekommt

SICH BEWERBEN

Die ATF nimmt Bewerbungen nur auf eine konkrete Stellenausschreibung entgegen. Informationen zur ATF-Rekrutierung finden Sie unter die Website des Büros oder wenden Sie sich an ein örtliches ATF-Büro.

BEREITE DICH AUF DIE PRÜFUNG VOR

Die ATF-Website bietet Beispielfragen und Antworten für das Special Agent Exam in jedem seiner drei Teile: verbales Denken, quantitatives Denken und investigatives Denken.

IN FORM KOMMEN

Der körperliche Fitnesstest besteht aus Sit-ups, Liegestützen und einem 1,5-Meilen-Lauf. Je nach Alter und Geschlecht des Bewerbers sind unterschiedliche Leistungsniveaus erforderlich.

Vergleich ähnlicher Jobs

Personen, die daran interessiert sind, ATF-Spezialagenten zu werden, könnten auch die folgenden Jobs in Betracht ziehen. Die angegebenen Zahlen sind mittlere Jahresgehälter:

Quelle: US Bureau of Labor Statistics , 2018