Bewerbungsgespräche

Tipps für ein erfolgreiches Vorstellungsgespräch per Video

InhaltsverzeichnisErweiternInhaltsverzeichnis

Bild von Theresa Chiechi The Balance 2019



/span>

Haben Sie ein Video-Interview auf Ihrem Plan? Da die Einstellung globaler wird und immer mehr Mitarbeiter remote arbeiten, sind Videointerviews alltäglich geworden.

Für Personalchefs und Personalvermittler sind sie eine Möglichkeit, schnell zu handeln Erstgespräche , sparen Sie Transportkosten und starten Sie den Interviewprozess viel schneller als mit der Planung persönlicher Interviews.

Bei einigen Positionen kann der gesamte Prozess virtuell abgewickelt werden, während bei anderen eine Kombination aus Video- und persönlichen Interviews besteht.

Arten von Videointerviews

Ihr Vorstellungsgespräch kann ein Live-Video-Chat mit einem Personalchef oder Personalvermittler sein, oder Sie werden möglicherweise zu einem On-Demand-Interview eingeladen. Bei einem On-Demand-Interview zeichnen Sie Ihre Antworten auf eine Reihe von Interviewfragen auf, die der Personalchef zu einem späteren Zeitpunkt überprüfen kann.

Tipps für ein erfolgreiches Vorstellungsgespräch per Video

Der Schlüssel zu einem erfolgreichen Video-Interview liegt darin, vorher zu üben, damit Sie technische Probleme vermeiden und sich mit dem Prozess sicher fühlen.

Merken Sie sich; Ein Video-Interview hat genauso viel Gewicht wie ein persönliches Interview, daher sollten Sie sicherstellen, dass Sie gut auf das Interview aus der Ferne vorbereitet sind.

Lesen Sie die folgenden Tipps, um sicherzustellen, dass Sie diese Art von Vorstellungsgespräch meistern.

Was zu erwarten ist

Was erwartet Sie bei einem virtuellen Vorstellungsgespräch? Die Videoplattform variiert je nach Unternehmen, aber eine ResumeGo-Umfrage berichtet, dass Arbeitgeber normalerweise Folgendes verwenden:

  • Zoom: 43 %
  • Skype: 12 %
  • Google Meet/Hangouts: 19 %
  • Microsoft-Teams: 7 %
  • Cisco WebEx: 5 %
  • Sonstiges: 14 %

Zoom rangiert in einem anderen Bericht sogar noch höher als die meistgenutzte Plattform. Der Zenefits-Bericht stellt fest, dass Zoom die am häufigsten verwendete Interviewplattform ist (72 %), gefolgt von Skype (43 %) und Google Hangouts (27 %).

Die befragten Unternehmen berichteten, dass die meisten Vorstellungsgespräche weniger als eine Stunde dauerten:

  • Unter 30 Minuten: 36 %
  • Zwischen 30 Minuten und 1 Stunde: 48 %
  • Über 1 Stunde: 16 %

Wenn Sie mehrere Vorstellungsgespräche an einem Tag haben, sollten Sie sich zwischendurch einen Zeitpuffer gönnen, damit Sie Zeit haben, sich auf das nächste Vorstellungsgespräch einzustellen.

Vorausplanung

Nehmen Sie sich die Zeit, sich im Voraus auf Ihr Vorstellungsgespräch vorzubereiten. In den meisten Fällen wird alles glatt gehen, aber es wird weniger stressig, wenn Sie vorher üben.

  • Führen Sie einen oder zwei Tage vor dem Vorstellungsgespräch einen Probelauf durch.
  • Überprüfen Sie Ihre Webcam und jedes Headset oder Mikrofon, als ob Sie das eigentliche Interview führen würden. Verwenden Sie nach Möglichkeit dieselbe Videotechnik, die Sie auch während des eigentlichen Vorstellungsgesprächs verwenden werden. Auf diese Weise haben Sie kurz vor Ihrem Vorstellungsgespräch keine Last-Minute-Installationsprobleme oder Passwortprobleme.
  • Ihre Kamera sollte sich auf Augenhöhe befinden (nicht darüber oder darunter). Eine schlecht platzierte Kamera kann zu wenig schmeichelhaften Doppelkinn oder seltsamen Schatten führen. Überprüfen Sie, ob Ihre Tonanlage ordnungsgemäß funktioniert.
  • Stellen Sie unabhängig vom Standort sicher, dass Sie alle Materialien (Lebenslauf, Portfolio usw.), die der Personalvermittler benötigt, im Voraus senden.

Überprüfen Sie Ihren Hintergrund

Werfen Sie während Ihres Testlaufs einen Blick auf den Hintergrund, der im Video zu sehen ist. Sieht es unübersichtlich oder ablenkend aus?

Planen Sie, dass Ihr Hintergrund aufgeräumt ist. Ideal ist eine schlichte Wand oder eine büroähnliche Umgebung. Abhängig von der verwendeten Videoplattform können Sie möglicherweise einen Online-Hintergrund auswählen.

Achten Sie auch auf die Beleuchtung. Sie möchten keine Lichtquellen hinter sich haben, da dies Ihr Gesicht im Schatten lässt.

Was man anziehen soll

Die ResumeGo-Umfrage berichtet, dass die meisten Arbeitgeber es vorziehen, dass Jobkandidaten tragen geschäftlich lässig , aber viele haben keine Präferenz.

  • Egal: 44%
  • Business-Casual: 52 %
  • Geschäftlich/beruflich: 4 %

Der Kamerawinkel sollte Sie von der Taille aufwärts zeigen, da Ihr Gesicht im Mittelpunkt steht. Aber wenn es die Möglichkeit gibt, dass Sie aufstehen müssen, stellen Sie sicher, dass Ihre Hose oder Ihr Rock professionell sind. Sie wollen nicht die Person sein, deren unangemessene Kleidung beim Vorstellungsgespräch auffällt.

Während des Videointerviews

Stellen Sie sicher, dass der Tisch und Ihre Umgebung sauber und ordentlich sind. Sie wollen den Gesprächspartner nicht ablenken. Wenn Sie zu Hause ein Vorstellungsgespräch führen, stellen Sie sicher, dass Sie sich an einem ruhigen Ort ohne bellende Hunde, Kinder, Musik oder andere Geräusche befinden.

Schalten Sie außerdem Ihr Telefon und alle Benachrichtigungen auf Ihrem Computer aus, um während des Vorstellungsgesprächs nicht durch E-Mails oder Instant Messages abgelenkt zu werden. Das Mikrofon nimmt alle Geräusche im Raum auf, also klopfen Sie nicht mit Ihrem Stift oder mischen Sie Papiere.

Stellen Sie Augenkontakt her und denken Sie daran, dass das bedeutet, in die Kamera zu schauen (und nicht auf das Bild-in-Bild-Bild von Ihnen).

Verwenden Sie die gleiche gute Körperhaltung wie bei einem persönlichen Vorstellungsgespräch. Vermeiden Sie viele Handgesten – selbst bei einer guten Internetverbindung kann es zu Verzögerungen kommen und Handgesten können auf dem Bildschirm ruckeln.

Der Video-Interview-Prozess

  • Das Unternehmen wählt Kandidaten für Videointerviews aus.
  • Vereinbarungen für ein Vorstellungsgespräch sind geplant.
  • Das Unternehmen gibt Anweisungen, wie das Interview ablaufen wird.
  • In der Regel werden 10 bis 15 Fragen zu der Stelle gestellt, für die das Unternehmen einstellt.

Abgesehen davon, dass Sie den Interviewer nicht persönlich treffen, ist der Interviewprozess derselbe wie bei einem persönlichen Interview. Das Ziel des Interviewers (das Screening von Kandidaten für eine Anstellung) ist das gleiche. Sie werden nach der gleichen Art gefragt Interview Fragen . Seien Sie auch bereit, Fragen zu stellen.

Das Wichtigste ist, dies zu berücksichtigen Art des Vorstellungsgesprächs ist genauso wichtig, als ob Sie den Interviewer in seinem Büro treffen würden. Der Wert, sowohl für Sie selbst als auch für den einstellenden Manager, ist gleichwertig, und ein erfolgreiches Vorstellungsgespräch, wie auch immer es stattfindet, ist der Schlüssel zur Einstellung.

Worauf Arbeitgeber achten

Was möchten Arbeitgeber sehen, wenn sie sich Videos von Bewerbern ansehen?

  • Beantworten Sie die gestellten Fragen , es wurden nicht die gewünschten Fragen gestellt. Personalvermittler und Personalchefs möchten wissen, dass Sie die geforderte Arbeit erledigen können, also stellen sie spezifische Fragen. Ein Video ist ein schnellerer Weg für sie, Sucher auf dem Bildschirm zu finden, als herkömmliche Anwendungen, also geben Sie ihnen keinen Grund, Ihre nicht in Betracht zu ziehen.
  • Zeigen Sie Kreativität. Erzählen Sie in Ihren Antworten von einer Erfahrung, die zeigt, wie Sie die geforderte Aufgabe erfüllen können. Wenn Sie die Antworten auf Vorstellungsgespräche im Voraus aufzeichnen und sich beispielsweise als Koch bewerben, zeichnen Sie Ihre Antworten in der Küche auf, während Sie ein Gericht zubereiten.
  • Vorzeigbar sein . Stellen Sie sicher, dass Sie angemessen gekleidet und gepflegt sind und Üben Sie Ihre Antworten , damit Sie die bestmögliche Darstellung von sich selbst haben. Videos sind eine großartige Möglichkeit, sich von anderen Bewerbern abzuheben, die nur ihre Papierbewerbungen oder Online-Text-Lebensläufe haben. Die besten Videos werden viele Male weitergeleitet und wiedergegeben.
  • Halten Sie einen Lebenslauf und eine Bewerbung bereit . Video kann einen Fuß in die Tür bekommen, aber irgendwann im Prozess werden immer noch Standardmaterialien verwendet. Stellen Sie sicher, dass Ihre Erfahrungen und besten Punkte mit dem übereinstimmen, was Sie im Video sagen.

Artikelquellen

  1. HireVue.' On-Demand-Video-Interviews .' Abgerufen am 21. Mai 2020.

  2. LebenslaufGo. ' Virtuelle Vorstellungsgespräche während der COVID-19-Pandemie .' Abgerufen am 19. Mai 2020.

  3. Zenefits. ' Pandemie-Interviews: Wie navigieren Einstellungsmanager und Stellenbewerber inmitten der COVID-19-Pandemie durch Interviews? ?' Zugriff am 31. Juli 2020.