Andere

Der Beruf des Ghostwritings

Ghostwriting ist wie ein Stiftschreiben für sich

•••

Lorenz Kort/Getty Images



Ghostwriting-Bücher, Blogs, Newsletter und Artikel für andere Menschen können einem Autor helfen, sein Endergebnis zu verbessern, selbst wenn er die geschriebenen Worte nicht für sich beanspruchen kann. Das Ghostwriting kann die Arbeit an eigenen kreativen Projekten beinhalten oder es kann ein eigenständiger Schreibberuf sein.

Der Verband der Ghostwriter

Laut der Schriftstellerin Marcia Layton Turner, Gründerin und Geschäftsführerin der Association of Ghostwriters, sind Unternehmer, Redner, Berater, Ärzte und Führungskräfte, die unter Zeitdruck stehen, bloggen, ein Whitepaper entwickeln oder ein Buch schreiben wollen, um ihr Profil zu schärfen verlassen sich immer mehr auf Autoren hinter den Kulissen und schaffen mehr Möglichkeiten auf dem Markt für diejenigen, die Ghostwriter werden möchten.

Aber aufstrebende Ghostwriter sollten auch verstehen, dass es etwas ganz anderes ist, dafür bezahlt zu werden, unter dem Namen eines anderen zu schreiben, als ein eigenes Buch zu schreiben oder sogar einen Zeitschriftenartikel oder Blogbeitrag aus einer Idee heraus zu schreiben, die man sich ausgedacht hat. Beim Ghostwriting geht es darum, anderen zu helfen, ihre Botschaft mit ihrer eigenen Stimme zu vermitteln.

Wenn Sie ein erfahrener Schreiber sind, der erwägt, sein Repertoire um Ghosting zu erweitern, oder wenn Sie neu in der freiberuflichen Tätigkeit sind und daran interessiert sind, ein Ghostwriter zu werden, finden Sie hier, was Turner sagt, was Sie darüber wissen sollten, ein Ghostwriter zu sein.

Ghostwriting ist keine Einstiegs-Schreibposition

Sie müssen eine starke Erfolgsbilanz als erfolgreicher Autor haben, der mehrere (und oft große) Projekte verwaltet, bevor Sie erfolgreich das Projekt eines anderen verwalten und gleichzeitig mit seiner Stimme schreiben können. Sie sollten darauf vorbereitet sein, Kunden eine Probe Ihrer Arbeit zu zeigen, idealerweise auch Geisterprojekte.

Beim Ghostwriting geht es nicht um dich

Ein guter Schriftsteller oder Autor zu sein ist nicht gut genug – Sie müssen auch die Stimme Ihres Kunden einfangen und die Geschichte so erzählen, wie er oder sie es tun würde. Sicher, Sie können schreiben, aber können Sie das Vokabular, das Tempo und den Redestil eines Kunden bei der Erstellung eines Dokuments so anpassen, als wären Sie er oder sie? Hier ist der eigentliche Test: Kannst du das auch, wenn du denkst? deine Stil/kreative Vision/Prosa ist besser? Während Sie Ihre Kunden beraten können, bezahlen sie Sie letztendlich dafür, was und wie zu schreiben Sie möchte, dass du. Damit muss man sich wohlfühlen.

Sie benötigen Kenntnisse im Buchverlag

Massive Veränderungen in der Buchverlagswelt haben die Messlatte für Buchverträge mit großen Verlagen höher gelegt; Gleichzeitig haben Marktkräfte (wie der Online-Vertrieb über Amazon.com und andere Online-Buchhändler und die Demokratisierung des Marketings über soziale Medien) die Glaubwürdigkeit und das Publikumspotenzial von selbstveröffentlichten Büchern erhöht, wodurch DIY für mehr Autoren zu einer Option wird .

Bei so vielen Variablen können Sie nicht nur Kunden beraten, wie sie ihr Schreibprojekt strukturieren, sondern ihnen auch helfen, die Vor- und Nachteile ihres Projekts abzuwägen verschiedene Veröffentlichungsmöglichkeiten , einschließlich des Self-Publishing-Bereichs , werden Sie noch stärker nachgefragt.

Betrachten Sie sich selbst als Inhaber einer Ghostwriting-Firma

Das Schreiben und Strukturieren eines Buches mag Sie wirklich begeistern, aber Sie müssen sich wie ein Unternehmer und nicht wie ein Hobbyist verhalten. Investieren Sie in Marketing-Tools, verbringen Sie Zeit mit Networking, bauen Sie eine Online-Präsenz auf und präsentieren Sie sich als der Geschäftsinhaber, der Sie sind.

Starke Projektmanagementfähigkeiten können Ihnen helfen, sich abzuheben

Fristen einhalten, Unmengen von Notizen und Recherchen organisieren, damit Sie sie sofort finden, und jonglieren mehrere Projekte wird Ihnen helfen, die Erwartungen Ihrer Kunden zu übertreffen und mehr Geld zu verdienen.

Bepreisen Sie sich nach Ihrem Erfahrungsniveau

Neue Ghostwriter sollten ihren Preis niedriger ansetzen als ihre erfahreneren Redaktionskollegen. Sobald Sie ein paar solide Zeugnisse erhalten haben, erhöhen Sie Ihre Gebühren, damit Sie mit Ghostwriting-Veteranen konkurrenzfähiger sind. Dies wird dazu beitragen, dass Sie nicht mit schlechter bezahlter Arbeit überfordert werden.

Networking ist der Schlüssel

Bekannte Buchautoren können gelegentlich Lesungen oder Signierstunden halten oder von Freunden und ihren Englischlehrern an der High School per E-Mail benachrichtigt werden, wenn sie ihren Namen in einer Rezension sehen. Ghostwriter eher nicht. Es ist also wichtig, dass Sie ein Unterstützungssystem haben. Triff dich mit anderen Ghostwritern, zumindest virtuell, aber persönlich ist ideal.

Die freiberufliche Website FreelanceSuccess.com ist ein guter Anfang, ebenso wie die American Society of Journalists and Authors (ASJA), in der sich erfahrene Autoren versammeln, oder die Verband der Ghostwriter (AOG) , das speziell für anonym denkende Personen gedacht ist, hilft Ihnen dabei, Sie über die Entwicklungen auf dem Markt auf dem Laufenden zu halten und Sie in guter Geistergesellschaft zu halten. Ghostwriter vereinigt euch! ist eine Konferenz, die Ghostwriter zusammenbringt, um über gemeinsame Erfahrungen und die vielen Facetten der Branche zu diskutieren.

Nutzen Sie die Gelegenheit, Fragen zu stellen, sich Tipps für die Landung und Verwaltung neuer Projekte zu holen und sich mit Leuten anzufreunden, die genau wissen, wie ein Ghostwriter-Alltag aussieht, bevor Sie den potenziell gewinnbringenden Mantel des unsichtbaren Autors auf sich nehmen.

Marcia Layton Turner hat fast 30 Sachbücher verfasst, mitverfasst oder als Ghostwriter verfasst … sowie Artikel wie diesen. Derzeit verdient sie den Großteil ihres Einkommens mit Ghostwriting-Büchern für Unternehmer und Führungskräfte. Sie ist außerdem Gründerin und Geschäftsführerin des Verbandes der Ghostwriter.