Tierische Karrieren

Mobiles Tierpflegegeschäft

Ein Hund, der gepflegt wird

••• Bill Holden/Getty Images



Handy, Mobiltelefon Haustierpflege ist ein Dienstleistungssektor für Haustiere, der aus einer Vielzahl von Gründen schnell wächst. Da die Menschen ein sehr hektisches Leben führen und es mehr ältere Haustierbesitzer denn je gibt, die selbst weniger mobil sind, suchen jetzt mehr Menschen nach Komfort und Leichtigkeit bei der Pflege ihrer Haustiere.

Dies ist möglicherweise auch eine bessere Option für Haustiere, die beim Autofahren gestresst sind, in Gegenwart anderer Haustiere ängstlich oder aggressiv sind oder älter sind und sich weniger bewegen können. Noch besser, ein Haustier muss nicht stundenlang in einem Käfig sitzen; Sie gehen ein und aus, da sie direkt vor der Haustür der Kunden bedient werden.

Vorteile des Besitzes eines mobilen Hundesalons

Zu den Vorteilen des Besitzes eines mobilen Pflegeunternehmens im Gegensatz zu einem stationären Standort gehört, dass Sie keine Miete, Grundsteuern oder Nebenkosten zahlen müssen. Ihre Arbeitszeiten sind flexibler. Sie können es rechtfertigen, mehr für Ihre Dienste zu verlangen, und Ihr Fahrzeug kann eine virtuelle rollende Werbung für Ihr Unternehmen sein.

So starten Sie in Ihr eigenes Unternehmen

  • Erfahrung sammeln. Bevor Sie ein Unternehmen gründen, ist es am besten, tatsächlich in der Branche zu arbeiten und genügend Erfahrung und Training zu erwerben, um Ihre Fähigkeiten und Ihr Selbstvertrauen aufzubauen. Sie können dies auf verschiedene Weise tun, von der Ausbildung bei etablierten Groomeren bis hin zur Arbeit für einen anderen Groomer und/oder einer formellen Ausbildung, die zu einer Zertifizierung führt. Dieser Prozess bietet Ihnen mehrere Vorteile: Sie verstehen bereits die Vor- und Nachteile, Herausforderungen und Chancen, die Teil der Branche sind; Sie haben Kontakte und Unterstützung von Menschen in der Branche; Sie starten Ihr Unternehmen mit einem starken, positiven Ruf und Referenzen (insbesondere, wenn Sie sich für eine Zertifizierung entscheiden).
  • Bestimmen Sie die Lizenzierungs- und Versicherungsanforderungen für das Geschäft mit der mobilen Tierpflege. Finden Sie zunächst heraus, welche Art von Geschäftslizenzen, Genehmigungen und Versicherungen Sie für Ihre bestimmte Region benötigen. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Stadt-, Gemeinde- oder Kreisverwaltung, um zu erfahren, was erforderlich ist. Eine weitere gute Quelle ist die örtliche Handelskammer. Neben der spezifischen Haftpflicht und anderen erforderlichen Versicherungen müssen Sie eine Fahrzeugversicherung in Betracht ziehen. Konsultieren Sie, wenn möglich, einen Wirtschaftsanwalt, bevor Sie irgendwelche Unternehmungen starten.
  • Bestimmen Sie die Kosten für die Ausrüstung, die Sie benötigen. Ein mobiler Tierfriseur zu werden, kann teuer werden. In der Tat, wenn Sie sich die Kosten ansehen, können Sie sich entscheiden zu warten, bis Sie mehr Geld auf der Bank haben.

Die Werkzeuge, die Sie brauchen

  • Ein Fahrzeug: Je nachdem, welche Art von Startkapital Sie haben, kann ein mobiles Pflegefahrzeug zwischen 10.000 und 100.000 US-Dollar kosten. Zu den günstigeren Optionen gehören Lieferwagen und Anhängerkupplungen, von denen letztere weniger teuer sind. Wenn Sie das Geld haben, können Sie auch einen bereits voll ausgestatteten und ausgestatteten Tierpflegewagen kaufen. Wenn Sie sich für den letzteren Weg entscheiden, sollten Sie ein Unternehmen in Betracht ziehen Wagn'Tails , einem Marktführer mit Sitz in Granger, Indiana. Dieses Unternehmen, das Kunden in 43 Bundesstaaten hat, bietet Unternehmensberatungsdienste für diejenigen an, die in die mobile Pflegebranche einsteigen möchten.
  • Pflegewerkzeuge und -geräte: Während Sie die üblichen Werkzeuge des Handels benötigen, die für eine stationäre Tierpflege erforderlich sind – wie Haarschneidemaschinen, Scheren, Bürsten, Shampoos, Kämme, Spüle, Pflegetisch, Trockner und mehr – sind einige andere Geräte erforderlich ist einzigartig für die Ausführung eines mobilen Betriebs:
  • Ein Stromgenerator (batteriebetrieben ist die derzeit bevorzugte Wahl)
  • Wassertank
  • Behälter für flüssige und feste Abfälle
  • Ausreichende Beleuchtung
  • Wasserkocher
  • Stromanschlüsse

Wichtige Geschäftsanforderungen

Abgesehen davon, dass Sie gut mit Tieren umgehen können und in der Lage sind, Ihre Ausrüstung zu kaufen und zu verwalten, müssen Sie die folgenden Punkte beachten:

  • Ein mobiles Pflegefahrzeug muss über einen ordnungsgemäßen Boden und eine ordnungsgemäße Belüftung verfügen und jederzeit blitzsauber und hygienisch gehalten werden.
  • Alle Abfälle müssen in Übereinstimmung mit kommunalen und umweltbezogenen Verordnungen und Vorschriften entsorgt werden.
  • Wie jedes Kraftfahrzeug erfordert auch Ihr Pflegebetrieb eine laufende allgemeine Wartung, wie z. B. regelmäßige Ölwechsel, ordnungsgemäßes Aufpumpen der Reifen und andere Formen der vorbeugenden Wartung.
  • Schlechtes Wetter ist immer möglich, daher müssen Sie Ihr Fahrzeug entsprechend vorbereiten, da ein außer Betrieb befindliches Fahrzeug Ihren Betrieb zum Erliegen bringen kann.

Erstellen Sie einen Businessplan

Die meisten Gemeinden haben Programme, die Unternehmern helfen sollen, einen erfolgreichen Geschäftsplan zu erstellen. Ohne einen solchen Plan ist es leicht, zu viel auszugeben und mit Rechnungen zu enden, anstatt ein florierendes Geschäft zu haben. Geschäftspläne beinhalten:

  • Finanzierungsquellen: Wo finden Sie Kapital (Geld, um in Ausrüstung zu investieren), bevor Sie Ihr Unternehmen überhaupt gründen? Einige gängige Finanzierungsquellen sind Ersparnisse, Familiendarlehen, Bankdarlehen und Kreditkarten (obwohl Kreditkarten an letzter Stelle Ihrer Liste stehen sollten).
  • Ausgaben: Was kostet es Sie, mit den erforderlichen Geräten und Lizenzen in Betrieb zu gehen? Wie hoch werden Ihre wöchentlichen Kosten für Ausrüstung, Verbrauchsmaterialien, Gas usw. sein? Welches Budget werden Sie für Werbung und Verkaufsförderung einplanen? Wie hoch sind die Versicherungskosten für Sie und Ihr Fahrzeug?
  • Einkommen: Was können Sie für Ihre Arbeit verlangen? Basierend auf diesen Informationen können Sie eine fundierte Vermutung darüber anstellen, wie viel Sie verdienen können, wenn Sie anfangen und dann Ihr Geschäft aufbauen. Glücklicherweise erhalten Tierpfleger viele Folgeaufträge, sodass Sie, sobald Sie Kunden haben, die Ihre Arbeit mögen, ein stabiles Einkommen haben sollten.

Einige andere Tipps, die Ihnen helfen, ins Rollen zu kommen

Achten Sie darauf, einen einprägsamen Firmennamen und ein Logo zu wählen, das großflächig, farbenfroh und prominent auf Ihrem Fahrzeug angezeigt werden sollte. Ihr Fahrzeug ist ein virtuelles, rollendes Aushängeschild für Ihr Unternehmen, das Ihnen einen Vorteil verschafft.

  • Vergessen Sie nicht, sowohl herkömmliche als auch derzeit beliebte Methoden zu verwenden Werbung und Förderung Ihr Unternehmen durch Printanzeigen in lokalen Gemeinschaftspublikationen, sozialen Medien und im Internet Websites mit Brancheneinträgen .
  • Natürlich sollten Sie unbedingt eine professionell aussehende Website haben.

Wenn Sie diese Tipps beachten, sollten Sie in kürzester Zeit auf der Erfolgsspur sein, denn die mobile Tierpflege ist eine Branche, die weiter wächst.