Us-Militärkarrieren

Das Mindest- und Höchstalter für Militärpiloten

Militärpilot

••• .tausend



US-Militärpiloten werden ausgewählt und ausgebildet, um zu den besten Piloten der Welt zu gehören. Jeder der Dienste hat unterschiedliche Altersanforderungen, um Pilot oder Navigator zu werden. Ein Militärpilot zu werden, ist ein hart umkämpfter Prozess und erfordert, dass ein Kandidat sowohl körperlich als auch geistig auf der Höhe seiner Leistung ist. Erreichen hoher Standards bei allen Aufnahmeprüfungstests wie dem Aviation Selection Test Battery, Physical Fitness Tests (PFT) sowie Officer Aptitude Rating und sogar dem ASVAB.

Marine und Marinekorps

Um Marine- oder Marine Corps-Flieger zu werden, müssen Sie zum Zeitpunkt des Beginns der Flugausbildung zwischen 19 und 26 Jahre alt sein. Anpassungen (Ausnahmen) können bis zu 24 Monate für Personen mit Vordienst und bis zu 48 Monate für Personen, die zum Zeitpunkt der Antragstellung bereits beim Militär waren, vorgenommen werden. Um Marine-/USMC-Flieger zu werden, müssen Sie die bestehen Aviation Selection Test Battery (ASTB ).

Es besteht aus fünf zeitgesteuerten Teilbereichen: Mathematik und verbales Verständnis, mechanisches Verständnis, Luftfahrt und Nautik, räumliche Wahrnehmung und eine Umfrage, die das Interesse an der Luftfahrt abschätzt. Etwa 10.000 Kandidaten nehmen jedes Jahr an der Prüfung teil. Die Aviation Selection Test Battery (ASTB) wird von der US-Marine, dem Marine Corps und der Küstenwache verwendet, um Kandidaten für Piloten- und Flugoffizier-Ausbildungsprogramme auszuwählen.

Luftwaffe

Muss sich vor dem Alter von 28 1/2 einem Auswahlausschuss stellen. Muss vor dem 30. Lebensjahr an der Undergraduate Flying Training (UPT) teilnehmen. Altersfreigaben bis zum Alter von 35 werden berücksichtigt. Um sich als Luftwaffenpilot zu qualifizieren, benötigen Sie mindestens einen Bachelor-Abschluss, der entweder an einem zivilen College oder einer Universität oder an der Air Force Academy außerhalb von Colorado Springs, CO, erworben wurde.

Die Luftwaffe verwendet den Air Force Officer Qualifying Aptitude Test (AFOQT). Ähnlich wie der ASVAB besteht dieser Air Force Test aus 12 Untertests, die Folgendes umfassen: Verbale Analogien, Mathematik, Naturwissenschaften, Lesen, Tabellenlesen und natürlich Luftfahrtinformationen.

Die Air Force bevorzugt naturwissenschaftliche, mathematische und technische Abschlüsse wie Luft- und Raumfahrttechnik, Physik, Informatik und Chemie. Sie müssen auch einen High-College-Notendurchschnitt haben, in der Regel 3,4 oder höher, um wettbewerbsfähig zu sein. Auch Bewerber mit einer zivilen Flugausbildung, wie zum Beispiel einem Privatpilotenschein, schneiden beim Auswahlgremium tendenziell besser ab als Bewerber ohne Flugerfahrung.

Army (Rotary Wing) - Alle NEUEN Flieger fliegen Hubschrauber

Darf zum Zeitpunkt der Einberufung des Vorstandes das 33. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Ausnahmen für diejenigen, die zum Zeitpunkt des Vorstands 33 oder 34 Jahre alt sind, können in Betracht gezogen werden, sofern der Bewerber ansonsten außergewöhnlich hoch qualifiziert ist. (Hinweis: Dies bedeutet, dass der Bewerber einen Bachelor-Abschluss, einen High-College-GPA, eine Flugausbildung oder sehr hohe Punktzahlen bei der Army Flight Aptitude Exam hat.

Sie können jedoch auch direkt nach der High School der Aviation Community of the Army beitreten, wenn Sie sich für die Armee qualifizieren Warrant Officer Flugtrainingsprogramm. Das Warrant Officer Pilot-Programm ermöglicht es jungen Männern und Frauen ohne Hochschulabschluss, Piloten zu werden. Wenn Sie keinen Bachelor-Abschluss haben, testet die Armee Sie mit dem ASVAB , College-Aufnahmeprüfungen wie SAT oder ACT, um Ihre Qualifikationen für die Officer Candidate School (OCS) zu beurteilen.

Die Armee hat mehrere Starrflügelflugzeuge in ihrem Bestand, aber diese sind erfahrenen und erfahrenen Fliegern vorbehalten. Zweitens ist die Armee einzigartig, weil das Warrant Officer Flight Training (WOFT) ein Programm enthält, das salopp Street-to-Seat oder High-School-to-Flight-School genannt wird. Wenn Sie ausgewählt werden, unterschreiben Sie einen Vertrag. Wenn Sie nicht ausgewählt werden, haben Sie keine Verpflichtung gegenüber der Armee und sind immer noch Zivilist. Der WOFT-Bewerbungsprozess arbeitet daran, diejenigen ohne Motivation zu eliminieren, da es schwieriger ist, als es scheint.

Küstenwache

Die Küstenwache akzeptiert keine Pilotenanträge, es sei denn, die Person war bereits Militärpilot in einem anderen Dienst. Die Küstenwache verwendet derzeit die ASTB-Punktzahl, um Pilotenkandidaten für die Ausbildung in Flugzeugen und Hubschraubern der Küstenwache auszuwählen.

Um sich zu bewerben, muss man über 21 und unter 32 Jahre alt sein, mindestens 500 Stunden als Militärpilot nachweisen können und innerhalb von zwei Jahren nach der Bewerbung Vollzeitflugerfahrung haben. Um der Küstenwache als Offizier beizutreten, müssen Sie sich für Teile des ASVAB und der SAT- und ACT-College-Aufnahmetests qualifizieren.