Karriere

Job im Marine Corps: Techniker für Luftfahrt-Ordnungssysteme

Diese Marines handhaben Waffensysteme in der Luft

US Navy, Aviation Ordnancemen laden Kampfmittel in eine F/A-18E Super Hornet

••• US Navy/Getty Images



Marinekorps Reparaturtechniker für Flugwaffenausrüstung führen einige der gefährlichsten Aufgaben im Militär aus. Sie reparieren, verstauen, prüfen, warten, montieren und transportieren luftgestützte Rüstungsgeräte. Dazu gehören Waffen wie luftgestützte Raketen, Flugzeuggeschütze, Geschütztürme und Luftziele.

Sie führen auch Inspektionen, Tests, Einstellungen und vorbeugende Wartungsarbeiten an Hilfsgeräten durch.

Dieser Beruf gilt als primäre militärische Berufsspezialität ( PMOS ) und wird als PMOS 6541 kategorisiert.

Qualifizierung für PMOS 6541

Um für diesen Job in Frage zu kommen, müssen Sie US-Bürger sein, eine normale Farbwahrnehmung haben (keine Farbenblindheit) und mindestens 64 Zoll, aber nicht mehr als 75 Zoll groß sein. Außerdem benötigen Sie einen gültigen staatlichen Führerschein.

Sie benötigen eine Punktzahl von mindestens 105 im allgemeinen technischen (GT) Segment des Berufsfähigkeitsbatterie der Bundeswehr (ASVAB)-Tests. Und dieser Job erfordert eine geheime Sicherheitsüberprüfung durch das Verteidigungsministerium. Dieser Prozess beinhaltet Hintergrundüberprüfungen Ihres Charakters und Ihrer Finanzen, und jede Vorgeschichte von Drogen- oder Alkoholmissbrauch kann disqualifizierend sein.

Es gibt spezielle medizinische Anforderungen für Sprengstoffhändler und Bediener von Sprengstofffahrzeugen sowie einen Schulungs- und Lizenzierungskurs. Sie absolvieren diese Kurse im Center for Naval Aviation Technical Training (CNATT) der Marine Corps Air Station in Cherry Point, North Carolina.

Aufgaben von PMOS 6541

Die Verantwortlichkeiten für diesen Job variieren je nach Rang des Marines.

Von Privat bis Staff Sergeant diese Marines:

  • Zusammenbau und Wartung von luftgestützten Flugkörpern und konventioneller Munition, wie autorisiert
  • Identifizieren Sie Munition nach Art, Nomenklatur und Explosionsgefahr und identifizieren Sie geeignete Notfallmaßnahmen
  • Explosivstoffe unter Beachtung geeigneter Sicherheitsverfahren transportieren
  • Führen Sie Munitionsinventuren durch und führen Sie Bestandsaufzeichnungen von Losen/Seriennummern.

Vom Feldwebel bis zum Unteroffizier erweitern sich die Aufgaben um:

  • Führung von Aufzeichnungen und Unterscheidung der verschiedenen Modifikationen an Flugkörpern und konventioneller Munition
  • Inspektion der Wartung, Lagerung und des Versands von Sprengstoffen.
  • Vorbereiten von Munitionsanforderungen und Ergreifen von Folgemaßnahmen zu Anforderungen.
  • Erstellen von Munitionsausgaben, Erstellen von Rechnungen und Verwahrungsunterlagen.
  • Pflege von Dateien, Vorbereitung von Marinenachrichten und Übermittlung von Munitionstransaktionen

Sergeants und Stabsfeldwebel in diesem Job haben die Aufgabe mit all dem oben Genannten sowie mit:

  • Ausbildungsprogramme einrichten
  • Erstellen von Berichten, einschließlich Munitionsmangelberichten, Berichten über explosive Pannen, Qualitätsberichten und Berichten über fehlende und gestohlene Munition
  • Bestimmung der Gebrauchstauglichkeit von Munition und Durchführung von Munitionsverurteilungsfunktionen.
  • Einrichtung und Überwachung des Betriebs eines Forward Arming and Refueling Points (FARP)
  • Überwachung von Operationen in einem Munitionsmontagebereich

Techniker für Flugwaffensysteme im Rang eines Oberfeldwebels führen Verwaltungs- und Materialinspektionen durch, bereiten Marinenachrichten, Befehle, Anweisungen und Sicherheitsvorkehrungen vor und verwalten das Ammunition Stock Recording System (ASRS).