Humanressourcen

Quereinstiege bieten Karriereentwicklung für Mitarbeiter

Mitarbeitergespräch für den Quereinstieg im Unternehmen

••• Veranstaltungsortstock/Getty Images



ich Bei einem Lateral Move wechselt ein Mitarbeiter in eine gleichwertige Rolle in einer Organisation. Die neue Position hat in der Regel eine ähnliche Gehaltsspanne und ein Berufsbezeichnung und ist auf dem gleichen Niveau. Heben Sie eine Beförderung auf, bei der ein Mitarbeiter die Beschäftigungsleiter nach oben bewegt, ein seitlicher Wechsel hält den Mitarbeiter auf der gleichen Ebene, ändert aber seine beruflichen Verantwortlichkeiten. Die Seitwärtsbewegung kann dem Mitarbeiter neue Möglichkeiten oder den Zugang zu neuen Fähigkeiten eröffnen.

Seitlich wachsen

Ein Seitenwechsel bietet dem Mitarbeiter die Möglichkeit, seine Fähigkeiten zu erweitern und sich mit einem neuen Mitarbeiter- und Kundenkreis zu vernetzen. Ein Quereinstieg ist eine Chance für einen Mitarbeiter, sein berufliches Umfeld zu erweitern Karriereweg Möglichkeiten.

Visuell ist der neue Arbeitsplatz des Mitarbeiters in einem Organigramm gleich oder auf der gleichen Ebene wie der frühere Arbeitsplatz des Mitarbeiters. Der Mitarbeiter, der den Wechsel annimmt, kann dem gleichen Vorgesetzten unterstellt sein oder nicht, abhängig von den Verantwortlichkeiten, die diesem Vorgesetzten unterstellt sind.

Häufig bietet es dem Mitarbeiter die Möglichkeit, an einen neuen Vorgesetzten zu berichten. Diese Änderung ermöglicht es dem Unternehmen, die Fähigkeiten und Erfahrungen der Mitarbeiter aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Der Umzug kann es dem Mitarbeiter auch ermöglichen, in neuen Abteilungen, Büros, Arbeitsbereichen oder Arbeitsgruppen zu arbeiten.

Verfügbarkeit von Werbeaktionen

In jeder Organisation, Stellenangebote sind durch die Anzahl der Rollen begrenzt, die zum Ausführen der Arbeit erforderlich sind. Die Anzahl der verfügbaren Rollen, wie sie visuell auf einem Organigramm zu sehen ist, nimmt ab, je höher Sie auf dem Diagramm gehen. Während Sie durch die Führungsebenen aufsteigen, werden immer weniger Personen benötigt, um die nächste Schicht von Stellen zu besetzen.

Wenn ein Mitarbeiter im Organigramm aufsteigt, gibt es weniger Möglichkeiten für seitliche Bewegungen. Organisationen brauchen weniger Menschen, die die Arbeit organisieren und verwalten und die Arbeit anderer beaufsichtigen, als Mitarbeiter, die die Arbeit tatsächlich erledigen.

Außerdem können verschiedene Abteilungen innerhalb eines Unternehmens eine begrenzte Anzahl von Positionen auf höheren Verantwortungsebenen haben. Querversetzungen können einen leistungsstarken Mitarbeiter in eine Abteilung verwandeln, die mehr Platz hat kontinuierliches Aufwärtswachstum .

Vorteile einer seitlichen Bewegung

Der Quereinstieg bietet Mitarbeitern einen Karriereweg durch zusätzliche Ausbildung und neue Erfahrungen oder Verantwortlichkeiten. Es kann dem Mitarbeiter helfen, Langeweile und Unzufriedenheit zu überwinden, die er möglicherweise mit der vorherigen Position hatte.

Die Anforderungen der neuen Position stellen eine neue Herausforderung dar und zwingen den Arbeitnehmer, sein Karrierewachstum fortzusetzen. Sie können verschiedene Facetten des Geschäfts kennenlernen und erfahren, wie die Arbeit in verschiedenen Abteilungen oder Funktionen ausgeführt wird. Sie können aufgrund der Erfahrung, die sie in der vorherigen Position gesammelt haben, möglicherweise neue Einblicke in die Art und Weise, wie die Dinge erledigt werden, einbringen.

Außerdem gewinnt der Arbeitnehmer an Sichtbarkeit bei einer neuen Gruppe von Kollegen und Vorgesetzten. Sichtbarkeit für einen guten Mitarbeiter bringt potenzielle Zukunftschancen.

Ein Seitenwechsel wird von Mitarbeitern als wünschenswert angesehen, da ein Seitenwechsel die Möglichkeit des Mitarbeiters zur persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung und Motivation beeinflusst. Auch wenn sich ein Seitenwechsel nicht stark auf die Bezahlung auswirkt, geht der Seitenwechsel oft mit einer kleinen Zunahme der Verantwortung einher. Der Arbeitnehmer fühlt sich möglicherweise stärker mit dem Unternehmen verbunden, wenn er beginnt, einen breiteren Einfluss auf den Entscheidungsprozess zu haben.

Ein Seitensprung erhöht den Status des Mitarbeiters. Der Umzug ist ein sichtbares Zeichen der Wertschätzung des Arbeitgebers, dass er den Mitarbeiter entwickelt und ihn auf größere und bessere Möglichkeiten vorbereitet. Kollegen werden dies genauso sehen wie Manager.

Kontinuierliches Engagement

Der Seitenwechsel wird als kontinuierliches Engagement des Arbeitgebers angesehen, um es dem Mitarbeiter zu ermöglichen, sich in seiner Beschäftigung weiterzuentwickeln und zu wachsen und einen wünschenswerten Karriereweg einzuschlagen. Es wird als Gelegenheitsbooster geschätzt. Es wird von Mitarbeitern geschätzt, die noch nicht ganz bereit für eine Beförderung sind – oder für die keine Gelegenheit besteht. Die Karriere des Mitarbeiters wächst weiter.