Bewerbungsgespräche

Fähigkeiten für Vorstellungsgespräche, die Ihnen helfen, eingestellt zu werden

InhaltsverzeichnisErweiternInhaltsverzeichnis Das Bild zeigt einen Interviewer und einen Interviewpartner an einem Tisch, über ihnen Sprechtexte. Text lautet: Top-Interviewfähigkeiten: Bereiten Sie sich vor, seien Sie pünktlich, denken Sie nach, bevor Sie sprechen, sprechen Sie klar, zusammenhängend und ruhig, seien Sie selbstbewusst, nicht arrogant, hören Sie gut zu, drücken Sie Dankbarkeit aus.

Miguel Co / Das Gleichgewicht

Sind Sie bereit für Ihr nächstes Vorstellungsgespräch? Erfolgreiche Interviews sind sowohl eine Wissenschaft als auch eine Kunst und erfordern eine sorgfältige Vorbereitung sowie die Fähigkeit, sich im Interviewraum wohl zu fühlen. Es ist auch wichtig, sich beim Diskutieren wohl und sicher zu fühlen warum Sie für eine Rolle am besten geeignet sind .

Vorstellungsgespräche zu führen ist eine Fähigkeit für sich, bei der Ihre Fähigkeit, mit dem Gesprächspartner zu interagieren und Ihre Gedanken zu artikulieren, ebenso wichtige Faktoren sind, um die Stelle zu bekommen, wie die in Ihrem Lebenslauf aufgeführten Qualifikationen.

Auch wenn Sie noch nicht viele Vorstellungsgespräche geführt haben, können Sie daran arbeiten, Ihre Fähigkeiten zu verbessern. Je mehr Sie üben, desto einfacher wird das Vorstellungsgespräch.

Hier sind einige Interviewfähigkeiten, die Ihnen helfen werden, eingestellt zu werden.

Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch

Es lohnt sich wirklich nicht, es zu beflügeln. Ihr Gesprächspartner wird nicht nur wissen, dass Sie nicht viel Zeit in die Vorbereitung investiert haben, sondern Ihre Antworten (und Ihr Selbstvertrauen) können leiden, wenn Sie sich nicht die Zeit dafür nehmen richtig vorbereiten .

Sie sollten Ihrer Vorbereitung mindestens eine Stunde widmen. Sie stärken Ihr Selbstvertrauen und beeindrucken den Interviewer mit dem, was Sie über die Stelle und Ihren zukünftigen Arbeitgeber gelernt haben.

Hier ist eine Beispielformel für eine 60-minütige Vorbereitungsübung:

  • 5 Minuten Nachlesen u Analyse der Stellenbeschreibung , und konzentrieren Sie sich auf die wesentlichen Anforderungen und Verantwortlichkeiten, um Ihre Antworten zuzuschneiden und sich auf die wichtigsten Aspekte des Jobs zu konzentrieren.
  • 5 Minuten Lesen Sie Ihren Lebenslauf und Ihr Anschreiben erneut, um zu überprüfen, wie (und warum) Sie sich überhaupt präsentiert haben.
  • 15 Minuten forschen Mögliche Interviewfragen Positions- und branchenspezifisch.
  • 20 Minuten Üben Sie Antworten auf diese Fragen und erinnern Sie sich an spezifische Beispiele aus Ihrer Arbeitserfahrung, wie z. B. wichtige Errungenschaften, Herausforderungen oder Meilensteine, die als Anekdoten dienen, um Ihre Antworten zu stärken situativ und Verhaltensbasierte Interviewfragen .
  • 15 Minuten das Unternehmen recherchieren , mit Blick auf seine Geschichte, Mission und Werte sowie aktuelle Projekte.

Übung macht den Meister oder hilft Ihnen zumindest zu wissen, dass Sie Ihr Bestes getan haben, um sich vorzubereiten. Bitten Sie nicht nur, diese Schritte selbst zu üben, sondern auch einen Freund oder ein Familienmitglied, sich als Interviewer auszugeben, damit Sie sich daran gewöhnen können, Fragen in Echtzeit zu beantworten.

Haben Sie eine Liste von Fragen, die Sie Ihrem Interviewer stellen können . Sie werden höchstwahrscheinlich gefragt, ob Sie Fragen haben, also bereiten Sie ein paar vor, damit Sie wissen, was Sie über die Stelle und das Unternehmen erfahren möchten.

Bereiten Sie sich darauf vor, den Interviewern Beispiele Ihrer Erfolge mitzuteilen. Sie können dem Interviewer zeigen, was Sie in früheren Rollen erreicht haben.

Aktualität

Pünktlich zu sein bedeutet, etwas zu früh zu sein. Es gibt nur wenige Ausreden, die eine verspätete Ankunft einlösen. Nicht nur das, Sie werden gestresst sein, wenn Sie zu spät kommen und es eilig haben.

Wenn Sie vor Ort interviewen

Tun Sie alles, was Sie tun müssen, um 10 bis 15 Minuten vor Ihrem Vorstellungsgespräch dort zu sein, egal ob es das ist Planen Sie Ihr Outfit und am Abend zuvor Ihre Tasche packen, einen Wecker stellen, einen Freund bitten, Sie zu wecken, oder extra früh aufbrechen, um mögliche Transporthindernisse zu berücksichtigen.

Wenn Sie online interviewen

Wenn du bist Teilnahme an einem Videointerview , stellen Sie sicher, dass Ihre gesamte Technologie im Voraus funktioniert und Sie über einen guten Internetdienst verfügen. Sie möchten nicht, dass ein Fehler in letzter Minute den Prozess aufhält.

Denken, bevor Sie sprechen

Eine gut durchdachte Antwort ist immer besser als eine überstürzte. Natürlich möchten Sie nicht fünf Minuten lang schweigend dasitzen, während Sie über eine Antwort nachdenken, aber es ist akzeptabel, sich einige Sekunden Zeit zum Nachdenken zu nehmen, bevor Sie sprechen.

Es gibt einige Möglichkeiten, innezuhalten, wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie eine Frage beantworten sollen. Vermeiden Sie Ähm und Ähm und kaufen Sie sich Zeit, indem Sie die Fragen der Interviewer wiederholen oder Sätze wie „Das ist eine interessante Frage!“ verwenden. oder, daran dachte ich eigentlich gerade, als ich einen Artikel zu einem ähnlichen Thema las, und…

Wenn Sie wirklich ratlos sind, können Sie sagen: Was für eine großartige Frage. Das wurde ich eigentlich noch nie gefragt; Lassen Sie mich kurz darüber nachdenken. Endlich, wissen, was zu tun ist, wenn Sie eine Frage wirklich nicht beantworten können .

Klar, zusammenhängend und ruhig sprechen

Nervosität kann Sie dazu bringen, eine Meile pro Minute zu sprechen, ebenso wie der einfache Wunsch, so viele wertvolle Informationen wie möglich über sich selbst zu vermitteln. Zu schnelles Sprechen kann jedoch dazu führen, dass du gehetzt, nervös oder ängstlich wirkst.

Atme tief ein und bemühe dich bewusst, langsamer zu werden und ruhig und deutlich zu sprechen. Es wird helfen Ihnen, Stress im Vorstellungsgespräch zu vermeiden .

Zeigen Sie Ihr Vertrauen

Obwohl Sie willens und in der Lage sein sollten, für sich selbst, Ihre Erfahrungen und Ihre Errungenschaften zu werben, achten Sie darauf, dass Sie nicht arrogant, narzisstisch oder wichtigtuerisch wirken. Egal wie gut Sie in Ihrem Job sind, Sie werden auf unzählige Hindernisse stoßen, wenn Ihnen das fehlt emotionale Intelligenz in einem Team zu arbeiten und mit Vorgesetzten, Mitarbeitern oder Kunden auszukommen.

Konzentrieren Sie sich darauf, ein freundliches und ausgewogenes Gefühl des Selbstvertrauens auszustrahlen, und wenn Sie Ihre Leistungen besprechen, achten Sie darauf, Anerkennung zu geben, wo Anerkennung fällig ist zeigen Sie, dass Sie ein Teamplayer sind .

Eigentlich zuhören

Jeder kann nicken, lächeln und immer wieder richtig oder genau sagen, aber wie viele Menschen hören tatsächlich zu? Interviews sind besonders knifflig, weil Sie der Frage Ihres Interviewers zuhören müssen, während Sie Ihre Antwort mental vorbereiten.

Wenn Sie jedoch von vornherein nicht gut zuhören, könnten Sie den gesamten Punkt der Frage verfehlen, und Ihre Antwort könnte daher völlig flach fallen.

Bleiben Sie im Moment und lassen Sie sich nicht ablenken, auch wenn es sich anfühlt, als würde der Gesprächspartner endlos reden. Die Vorbereitung wird enorm helfen (so dass Sie Material zur Diskussion haben und nicht alles auf der Stelle erfinden müssen), aber gute Hörfähigkeiten und die Fähigkeit, konzentriert zu bleiben, sind der Schlüssel.

Optimismus ausdrücken

Verwenden Sie sowohl Ihre Worte als auch Ihre Körpersprache, um Ihren Optimismus und Ihre positive Einstellung zu zeigen. Kein Unternehmen möchte jemanden mit einer schlechten Einstellung einstellen. Egal wie schwierig Ihre Situation ist, bringen Sie kein Gepäck in den Interviewraum. Das bedeutet, dass Sie Ihren ehemaligen Arbeitgeber oder andere Unternehmen, mit denen Sie in Verbindung standen, nicht schlecht machen und sich nicht über Ihre persönlichen Umstände beschweren.

Seien Sie natürlich und drücken Sie vernünftige Perspektiven durch eine Linse des Optimismus aus. Wenn Sie beispielsweise über eine herausfordernde Situation sprechen müssen, sollten Sie erwähnen, wie Sie möglicherweise zur Lösung beigetragen haben und was Sie gelernt haben, was Sie zu einem besseren Mitarbeiter gemacht hat. Merken, deine Körpersprache genauso wichtig wie deine Worte.

Gehen Sie mit einem Lächeln auf Ihrem Gesicht herein, bieten Sie einen festen Händedruck an und setzen Sie sich aufrecht an den Tisch, lehnen Sie sich leicht nach vorne, um sich an der Unterhaltung zu beteiligen.

Weitergabe Ihres Interesses

Es ist wichtig, dem Interviewer zu zeigen, dass Sie sehr an der Stelle interessiert sind. Es ist auch wichtig, nicht so verzweifelt zu wirken, dass man für diesen Job oder für irgendeinen Job eingestellt wird. Manchmal kann es hilfreich sein, sich ein Vorstellungsgespräch als (berufliches) erstes Date vorzustellen. Ein Hauch von Desinteresse, Apathie oder Monotonie wird einen Interviewer wahrscheinlich abschrecken, ebenso wie übereifrige Verzweiflung.

Egal, wie sehr Sie den Job wollen oder brauchen, tun Sie nicht so, als wären Sie verzweifelt – Bitten oder Betteln hat in einem Vorstellungsgespräch nichts zu suchen. Der Schlüssel ist, ernsthaftes Interesse an der Position und am Unternehmen sowie Leidenschaft für die Arbeit, die Sie tun, auszudrücken.

Behalte im Hinterkopf, dass du ein wertvoller Gewinn für einen Arbeitgeber sein wirst.

Mehr wissen als Ihr Elevator-Pitch

Obwohl Sie in der Lage sein sollten, eine zu geben Aufzugspräsentation in dem Sie sich vorstellen, Ihre Erfahrungen rekapitulieren und fördern Sie Ihr wertvollstes berufliches Kapital , stellen Sie sicher, dass es Ihnen angenehm ist, darüber hinaus über sich selbst zu sprechen. Wissen, wie man beide bespricht stärken und Schwächen , und betonen Sie Ihre beste Qualitäten und größte Fähigkeiten , während Sie Ihren Verbesserungsbereichen eine positive Wendung geben.

Sie sollten auch in der Lage sein, ein gewisses Maß an Kontrolle über das Gespräch auszuüben. Wenn zum Beispiel ein Interviewer versucht, Sie mit a zu Fall zu bringen knifflige Frage Haben Sie schon einmal schlechte Erfahrungen mit einem Arbeitgeber gemacht? oder Erzählen Sie mir von einer Zeit, in der ein Kollege unzufrieden mit Ihnen war. Sie sollten in der Lage sein, ihre Frage zu beantworten und Ihre Antwort positiv zu überbrücken: eine Idee oder ein Beispiel, das zeigt, wie Sie aus der Situation gelernt oder gewachsen sind. Solltest du auch haben eigene Fragen an den Interviewer stellen .

Dankbarkeit ausdrücken

Unterschätzen Sie nicht, wie wichtig es ist, Danke zu sagen. Sobald Ihr Vorstellungsgespräch beendet ist, sollten Sie sich bei Ihren Gesprächspartnern für ihre Zeit und die Gelegenheit bedanken, mehr über die Position zu erfahren.

Wenn Sie nach Hause kommen, sollten Sie immer mit a nachfassen Dankes-E-Mail . Andernfalls könnte der Interviewer Ihr Schweigen als Zeichen dafür werten, dass Sie nicht wirklich an der Stelle interessiert sind. Eine Accountemps-Umfrage zeigt, dass 80 % der Arbeitgeber Dankesschreiben bei der Einstellungsentscheidung berücksichtigen, aber nur 24 % der Kandidaten sie versenden. Es lohnt sich also, sich ein paar Minuten Zeit zu nehmen, um Ihre Wertschätzung für die Zeit des Interviewers zu zeigen.

Die zentralen Thesen

ÜBUNG MACHT DEN MEISTER: Nehmen Sie sich Zeit, um Ihre Antworten auf die am häufigsten gestellten Interviewfragen zu üben.

IM VORAUS VORBEREITEN: Vorstellungsgespräche sind weniger stressig, wenn Sie sich im Voraus fertig machen und herausfinden, was Sie anziehen und wo Sie sein müssen.

NACHVERFOLGUNG IST WICHTIG: Folgen Sie nach einem Vorstellungsgespräch immer mit einer E-Mail oder einer Notiz, in der Sie dem Interviewer für seine Zeit danken.

Artikelquellen

  1. Robert Hälfte. ' Was Sie über Dankesnotizen nach dem Vorstellungsgespräch wissen müssen .' Abgerufen am 13. September 2021.