Karrierewege

Hintergrundüberprüfungen und Ermittlungen

Screening vor der Einstellung für Jobs in Kriminologie und Strafjustiz

Nahaufnahme eines Polizeiabzeichens

••• Tetra Images / Getty Images

Ganz gleich, für welche Karriere Sie sich in der Kriminologie entscheiden, an der Überprüfung des strafrechtlichen Hintergrunds führt kein Weg vorbei. Die sensible Natur der Jobs, kombiniert mit dem hohen Maß an Vertrauen und Autorität, das die Öffentlichkeit Kriminologen entgegenbringt, erfordert, dass die Kandidaten den höchsten moralischen Charakter haben.

Natürlich ist das System nicht perfekt, aber im Großen und Ganzen stellen Hintergrundprüfungen sicher, dass potenzielle Mitarbeiter keine Ereignisse in ihrer Vergangenheit haben, die sie davon abhalten sollten, im Außendienst zu arbeiten.

Für viele kann die Zuverlässigkeitsüberprüfung ein nervenaufreibender Prozess sein, allein schon wegen der Ungewissheit was zu erwarten ist . Indem Sie mehr über den Prozess erfahren, können Sie Ihre Nerven beruhigen und besser einschätzen, wo Sie im Einstellungsprozess stehen könnten.

Kriminalgeschichtliche Überprüfungen für Hintergrundermittlungen

Der erste Schritt bei jeder Hintergrundermittlung ist eine Überprüfung der Vorstrafen. Die meisten Staaten haben Gesetze gegen die Einstellung von Strafjustizexperten, die wegen Verbrechen und einiger Vergehensverbrechen verhaftet oder verurteilt wurden. Ein Kriminalitätscheck enthüllt alles über die kriminelle Vergangenheit einer Person.

Es umfasst nicht nur Verurteilungen und Verurteilungen, sondern alle früheren Verhaftungen. Viele Staaten haben auch Gesetze zum Umgang mit gelöschten Aufzeichnungen. Oft müssen diejenigen, die sich um eine Stelle in der Strafjustiz bewerben, alle Aufzeichnungen vorlegen, auch diejenigen, die versiegelt oder gelöscht wurden.

Einige Behörden und Arbeitgeber gehen möglicherweise noch einen Schritt weiter und bitten Sie, Informationen über Ihre unmittelbare Familie bereitzustellen. Die Vergangenheit eines Familienmitglieds hindert Sie im Allgemeinen nicht daran, für eine Anstellung in Betracht gezogen zu werden, aber Sie können damit rechnen, dass Sie dazu befragt werden, falls es eine gibt. Der Grund dafür ist sicherzustellen, dass Sie keine Interessenkonflikte haben, wenn Familienmitglieder in kriminelle Aktivitäten verwickelt sind.

Zusätzlich zur Überprüfung der Vorstrafen werden Strafverfolgungsantragsteller durch bestehende Datenbanken zur Beobachtung von Straftaten und Terroristen geführt. Die Vorgeschichte des Kindesunterhalts der Bewerber wird ebenfalls geprüft, und wenn festgestellt wird, dass sie säumig sind, werden sie normalerweise vom Einstellungsverfahren ausgeschlossen.

Bonitätsprüfungen für strafrechtliche Hintergrundermittlungen

ZU Bonitätsprüfung ist oft die nächste Komponente der Zuverlässigkeitsüberprüfung. Viele Bewerber machen sich Sorgen darüber, wie sich ihre Kreditwürdigkeit auf ihre Fähigkeit auswirken wird, einen Job in der Kriminologie zu bekommen. In der Regel kümmern sich Agenturen nicht um die Kreditwürdigkeit einer Person. Stattdessen betrachten sie den Gesamtbetrag der Schulden und ob der Antragsteller seine Rechnungen bezahlt hat oder nicht.

Solange Sie derzeit Ihren Verpflichtungen nachkommen und nicht so weit verschuldet sind, dass Sie Ihre Rechnungen mit Ihrem neuen Gehalt nicht bezahlen können, wird Ihnen Ihre Kredithistorie bei der Hintergrundermittlung nicht schaden.

Erwerbshistorie für Hintergrundermittlungen

Jede gründliche Hintergrundprüfung umfasst Ihre Beschäftigungshistorie. Dies ist normalerweise der letzte Schritt bei der Prüfung, da die Ermittler verstehen, dass Sie möglicherweise nicht möchten, dass Ihr aktueller Arbeitgeber weiß, dass Sie nach einem neuen Job suchen.

Der Beschäftigungsgeschichte Bestandteil wird es sein, frühere Arbeitgeber zu kontaktieren und grundlegende Fragen darüber zu stellen, was für ein Mitarbeiter Sie waren, ob Sie übermäßig spät oder abwesend waren und warum Sie gegangen sind oder gekündigt haben.

Nachbarschaftschecks für Hintergrundermittlungen

Manchmal führen Agenturen eine Nachbarschaftsprüfung und einen Hausbesuch durch. In diesen Fällen sprechen Hintergrundermittler mit aktuellen und früheren Nachbarn, um herauszufinden, welche Art von Nachbar Sie waren und ob Sie an etwas beteiligt waren, das sie als verdächtige Aktivität betrachten könnten.

Wie bei der Bonitätsprüfung schließt Sie die Nachbarschaftsprüfung allein normalerweise nicht von einer Beschäftigung aus, sondern weist lediglich auf weitere Fragen hin, die Ihr Ermittler Ihnen möglicherweise stellen muss, um sich ein besseres Bild von Ihrem Gesamthintergrund zu machen.

Den Prozess einer strafrechtlichen Hintergrundüberprüfung überwinden

Die Hintergrundermittlung ist ein notwendiger Bestandteil jedes Bewerbungsverfahrens für eine kriminologische Laufbahn. Der beste Weg, den Prozess zu überstehen, besteht darin, Ihrem Hintergrundermittler gegenüber offen, ehrlich und direkt zu sein.

Wenn Sie eine Karriere in der Strafjustiz oder Kriminologie in Betracht ziehen, tun Sie Ihr Bestes, um sich aus Ärger herauszuhalten und ein vorbildlicher Nachbar und Angestellter zu sein. Wenn Sie diese Schritte unternehmen, können Sie den Prozess überstehen und sich auf eine lohnende Karriere vorbereiten