Karriere

Funk- und Kommunikationssicherheit der Armee – MOS 94E

Yeoncheon, Südkorea – Pvt. John Kilburn aus Denver, Colorado, ein Funk- und Kommunikationssicherheits-Reparateur, der der Kompanie B, 70. Brigade Support Battalion, 210. Field Artillery Brigade, 2nd Infantry Division, zugewiesen wurde, übt die Tarnung seiner Position während einer Feldübung am 10. März in der Nähe von Yeoncheon, Südkorea. Die Übung auf Bataillonsebene fand vom 3. bis 12. März statt, um Soldaten dabei zu helfen, ihre Feldhandwerksfähigkeiten zu üben.

•••

US-Armee / Pfc. Song Gun-woo, Öffentliche Angelegenheiten der 210. Feldartillerie-Brigade



Ein Radio and Communications Security Repairer ist ein wesentliches Mitglied des Army Communications Maintenance Teams. Wenn die Kommunikationsausrüstung nicht funktioniert, kann sie Soldaten, insbesondere im Feld, gefährden. Diese Soldaten sorgen dafür, dass diese hochsensible Ausrüstung den Anforderungen entspricht.

Dieser Job ist eine militärische Berufsspezialität (MOS) 94E. Es eignet sich für Personen, die sich für Mathematik interessieren, sich über längere Zeit mit Details beschäftigen können und Interesse an der Arbeit mit elektronischen und elektromechanischen Geräten haben.

Der Radio/Communications Security (COMSEC) Repairer führt oder überwacht die Wartung vor Ort und auf Erhaltungsebene an Funkempfängern, Sendern, COMSEC-Geräten, kontrollierten kryptografischen (CCI) Gegenständen und anderen zugehörigen Geräten.

Aufgaben von MOS 94E

Diese Soldaten haben die Aufgabe, eine Vielzahl von Kommunikationssicherheitsgeräten (COMSEC) der Armee zu reparieren und zu warten, darunter Empfänger, Sender und kontrollierte kryptografische Geräte. Sie führen Diagnosen durch, um Fehlfunktionen zu identifizieren und sicherzustellen, dass die Ausrüstung den Sicherheitsstandards entspricht.

Wenn ein Gerät stark beschädigt ist, liegt es daran nicht um zu entscheiden, ob es sicher entsorgt, ausgetauscht oder zur hochrangigen Reparatur eingeschickt werden soll. Und MOS 94E führt Wartungsprüfungen an allen Werkzeugen, Stromgeneratoren und Fahrzeugen durch, die in Verbindung mit der COMSEC-Ausrüstung verwendet werden.

MOS 94E bietet auch technische und verfahrenstechnische Anleitungen für Untergebene, führt schwierige Reparaturen durch und stellt sicher, dass alle Nationale Sicherheitsbehörde Ausrüstung ordnungsgemäß und sicher verwendet wird, einschließlich kryptografischer Komponenten.

Ausbildung

Die Berufsausbildung zum Funk- und Kommunikationssicherheits-Reparateur umfasst zehn Wochen Grundlegende Kampfausbildung (auch bekannt als Boot Camp) und 25 Wochen Advanced Individual Training (AIT), das in Fort Gordon in Georgia durchgeführt wird.

Soldaten werden ihre Zeit zwischen dem Klassenzimmer und dem Feld aufteilen. Soldaten lernen mechanische, elektronische und elektrische Prinzipien kennen; vorbeugende Wartungsverfahren; Leitungsinstallations- und Verdrahtungstechniken; und Kommunikationssicherheitsrichtlinie und -verfahren.

Qualifikation

Um sich für diesen Job zu qualifizieren, müssen Sie im Bereich Elektronik (EL) der Armed Services Vocational Aptitude Battery ( ASVAB )-Tests, mit denen die Fähigkeiten und Talente aller neuen Rekruten der Armee gemessen werden. Wenn Sie ein Reparateur für Funk- und Kommunikationssicherheit werden möchten, müssen Sie sich auch für eine geheime Sicherheitsfreigabe des Verteidigungsministeriums qualifizieren können.

Hierbei handelt es sich um eine Hintergrund Untersuchung , der Ihre Finanzen untersucht und nach Drogen- oder Alkoholkonsum sucht. Der Konsum von Marihuana über 18 Jahren und der Besitz oder Verkauf von Betäubungsmitteln und anderen Drogen können Gründe für die Verweigerung dieser Genehmigung sein.

Zusätzlich zu den oben genannten Anforderungen müssen Sie, um als MOS 94E dienen zu können, US-Bürger sein, ein normales Farbsehen haben (keine Farbenblindheit) und ein Jahr High School Algebra und allgemeine Wissenschaften abgeschlossen haben.

Ähnliche zivile Berufe

Es gibt einige Aspekte dieses Jobs, die militärspezifisch sind, aber Sie sind qualifiziert, als ziviler Funkmechaniker oder Funkdienstleiter zu arbeiten.