Karriere

Betreiber und Betreuer von MOS 25N-Knotennetzsystemen der Armee

Diese Soldaten halten die Kommunikationswege offen

Eine Soldatin, die telefoniert und an einem Laptop arbeitet

••• Peter Beck/Getty Images



Der Betreiber und Betreuer von Knotennetzsystemen ist Teil des Telekommunikationsteams der Armee. Ihre Hauptaufgabe besteht darin, sicherzustellen, dass die Kommunikation verfügbar ist, was in den Streitkräften immer von entscheidender Bedeutung ist, insbesondere während des Kampfes.

Aufgaben

Diese Soldaten führen Wartungsarbeiten auf Feldebene an elektronischen Knotenbaugruppen, Kampfnetzfunkgeräten und zusätzlichen Kommunikationsgeräten durch. Mit anderen Worten, sie halten die Telekommunikationsausrüstung am Laufen.

Ein wichtiger Teil der Arbeit von MOS 25N ist die Durchführung von System- und Netzwerkoperationen, einschließlich der Behebung von Fehlern im System. Sie sind für die Pflege und Wartung der internen Kommunikationssysteme und -geräte verantwortlich.

Ausbildung

Die Berufsausbildung zum Betreiber und Betreuer von Knotennetzsystemen in der Armee erfordert neun Wochen Grundausbildung, gefolgt von 21 Wochen fortgeschrittener individueller Ausbildung, einschließlich praktischer Ausbildung mit mobilen und Knotennetzsystemen. Dieses Training findet in Fort Gordon in Georgia statt.

Im Laufe Ihrer Militärkarriere haben Sie die Möglichkeit, weitere Kurse zu belegen und eine Ausbildung zu erhalten, die es Ihnen ermöglicht, in fortgeschrittenere Positionen im Telekommunikationsbereich der Armee aufzusteigen.

Schulungen und Unterrichtsaufgaben für MOS 25N decken typischerweise diese Themen ab:

  • Wartung verschiedener Schutzsysteme, die die Netzwerkausrüstung enthalten
  • Betrieb und Installation von Kommunikationsgeräten
  • Betrieb von Diagnosegeräten, die für Netzwerkunterstände spezifisch sind
  • Lernen, Fehler zu isolieren und Netzwerke funktionsfähig zu halten

Qualifikation

Ein Interesse an der Arbeit mit Knotengeräten, das Wissen, wie Geräte wie Router konfiguriert und Fehler behoben werden, und gründliche Kenntnisse der Internetprotokolle sind gute Voraussetzungen, wenn Sie diesen Job in Betracht ziehen.

Um sich für MOS 25N zu qualifizieren, benötigt ein Soldat eine Punktzahl von 102 im Eignungsbereich Elektronik (EL) und eine Punktzahl von 102 in Überwachung und Kommunikation (SC) auf der Armed Services Vocational Aptitude Battery ( ASVAB ) Prüfung.

Da Soldaten in diesem Job Zugang zu sensiblen militärischen Informationen haben und mit diesen arbeiten, müssen sich Kandidaten für eine geheime Sicherheitsüberprüfung qualifizieren. Frühere kriminelle Aktivitäten, insbesondere Drogendelikte, und finanzielle Probleme können Soldaten von dieser Art der Freigabe ausschließen.

Darüber hinaus sollten Sie in der Lage sein, gesprochenes Englisch klar auszusprechen, US-Bürger zu sein und in der Lage zu sein, problemlos über längere Zeiträume in geschlossenen Räumen zu arbeiten. Sie können für den erfolgreichen Abschluss von jeweils einem Jahr High School Algebra und Naturwissenschaften angerechnet werden.

Wenn Sie in dieser Rolle erfolgreich sind, können Sie möglicherweise eine Prüfung ablegen, um auf die Position des MOS 25W aufzusteigen. Leiter des Telekommunikationsbetriebs . In dieser Rolle beaufsichtigen Sie alle Unterstützungsfunktionen von Informationssystemen für Befehl, Kontrolle, Kommunikation und Computer.

Ähnliche zivile Rollen

Die Fähigkeiten, die Sie lernen, werden in diesem Armeearbeit bereiten Sie auf potenzielle Karrieren in den Bereichen Netzwerkunterstützung, Datenverarbeitung und Computerprogrammierung vor.