Militärzweige

Army Aviation Medical Standards und Flugphysik

Finden Sie heraus, wer eine medizinische Untersuchung im Flugdienst benötigt

Pilot, der das Cockpit eines UH-60 Black Hawk-Hubschraubers bedient.

••• Stocktrek Images / Getty Images



Sie müssen in der Lage sein, einen Armeeflug physisch zu bestehen, wenn Sie ein Pilot, ein nicht eingestuftes Flugbesatzungsmitglied oder ein Fluglotse sind. Wenn Sie einen disqualifizierenden Gesundheitszustand haben, können Sie nicht für die Armee fliegen.

Die Einschränkungen sind in der Army Regulation 40–501 Medical Services Standards of Medical Fitness festgelegt. Die Verordnung regelt, wer eine fliegerische ärztliche Untersuchung (FDME) bestehen muss, wer die Untersuchungen durchführen darf, und die medizinischen Tauglichkeitsstandards im Detail.

Klassen für Fitness for Flying Duty Standards

Die medizinischen Tauglichkeitsstandards und Anforderungen für Flugphysik gelten nicht nur für Armeeangehörige, sondern auch für zivile Auftragnehmer und Fluglotsen. Diese sind in vier Klassen definiert.

  • Klasse 1: Warrant Officer Anwärter, Unteroffizier oder Kadett. Gilt für Bewerber für die Fliegerausbildung, Bewerber für spezielle Flugausbildungsprogramme und Personal, das nicht der US-Armee angehört und für die Ausbildung an der Flugzeugkontrolle ausgewählt wurde.
  • Klasse 2: Flugschüler nach Beginn der Ausbildung, bewertete Armeeflieger, DAC-Piloten, Vertragspiloten (es sei denn, sie haben ein medizinisches Zertifikat der FAA-Klasse 2), Armeeflieger, die in den Flugdienst zurückkehren, andere Mitarbeiter der Nicht-US-Armee.
  • Klasse 2F / 2P: Flugchirurgen, APAs, AMNPs, diejenigen, die sich für den Grundkurs für Flugchirurgen der Armee bewerben oder eingeschrieben sind.
  • Klasse 3: Nicht eingestufte Besatzungsmitglieder, nicht eingestuftes medizinisches Personal, das für die flugmedizinische Ausbildung ausgewählt wurde, Soldaten und Zivilisten, die an regulären Flügen in Armeeflugzeugen teilnehmen, aber keine Flugzeugflugsteuerung betreiben, nicht eingestufte Besatzungsmitglieder von zivilen Auftragnehmern der Armee, die keine FAA-Klasse haben 3 Ärztliches Attest oder DD-Formular 2992.
  • Klasse 4: Militärische Fluglotsen (ATC), zivile ATCs, die OPM-Standards der Klasse IV erfüllen müssen.

Flying Duty Medical Exams – Flugphysik

Die Prüfungen werden von US-Militär- oder zivilen Flugchirurgen, flugmedizinischen Arztassistenten (APA), flugmedizinischen Krankenpflegern (AMNP) oder flugmedizinischen Prüfern (AME) durchgeführt. Wenn kein flugmedizinisch geschultes Personal verfügbar ist, kann die Untersuchung von einem Flugchirurgen überprüft und unterschrieben werden. DD-Formulare 2808, DD-Formular 2807-1 oder DA-Formular 4497 ​​sind erforderlich. Die vollständigen Anforderungen sind in Kapitel 6 der Armeevorschrift 40-501 festgelegt.

Für das Personal der Klassen 2/2F/3/4 wird bis zum Alter von 50 Jahren alle fünf Jahre eine umfassende medizinische Untersuchung durchgeführt. Nach dem 50. Lebensjahr ist es jährlich erforderlich. Sie werden auch nach jedem Missgeschick der Klassen A und B abgeschlossen. Ein vorläufiger FDME wird in den Jahren durchgeführt, in denen der umfassende FDME nicht erforderlich ist.

Medizinische Eignungsstandards für den Flugdienst

Kapitel 2 der Armeeverordnung 40-501 listet die physischen Standards für die Einstellung, Ernennung oder Einführung auf. Es deckt viele Bedingungen ab, die den Militärdienst ausschließen würden. Diese Standards gelten auch für dienendes Personal, das nach der Einstellung möglicherweise Krankheiten entwickelt.

Kapitel 4 der Armeevorschrift 40-501 listet die Bedingungen und körperlichen Mängel auf, die zur Ablehnung bei der Auswahl, Ausbildung und Bindung von Armeefliegern und Vertragspiloten, Flugchirurgen und anderen flugmedizinischen Teammitgliedern, Fluglotsen, nicht eingestuftem fliegendem Personal und unbemannten Luftfahrzeugen führen können Systembetreiber.

Allgemeine militärmedizinische Standards

Die Standards für die Flugtauglichkeit können sogar noch restriktiver sein als diese allgemeinen militärischen medizinische Standards . Überprüfen Sie hier und dann die spezifischen Standards für Ihre Klasse.