Karriere

Army Apache Attack Helicopter Repairer – MOS-15R

Der Apache-Hubschrauber ist ein wichtiger Bestandteil der Kampfhandlungen der Armee

Zwei Soldaten reparieren einen Apache AH-64 Hubschrauber.

•••

Stocktrek Images / Getty Images



Als Reparateur von Kampfhubschraubern (MOS-15R) wird der Soldat daran arbeiten, die Elite-Kampfhubschrauber Apache AH-64 der Armee in Top-Zustand zu halten. Diese Maschinen sind seit ihrer Einführung im Jahr 1986 ein wesentlicher Bestandteil der Kampfeinsätze der Armee.

Dieser Beruf- militärische Berufsbezeichnung 15R – eignet sich gut für mechanisch veranlagte Soldaten, die alles Wissenswerte über den Apache und seine Funktionsweise erfahren möchten.

Hintergrund des Apache-Hubschraubers

Erstmals 1975 vom Hersteller Hughes Helicopters eingeführt, der später von McDonnell Douglas übernommen wurde, baut Boeing den Apache-Hubschrauber seit 1997 für die Armee. Er wurde erstmals 1989 während der US-Invasion in Panama im Kampf eingesetzt und während der Operation Desert stark eingesetzt Sturm in den 1990er Jahren.

Der Helikopter war nicht ohne Herausforderungen. In den 1990er Jahren traten Probleme mit Kraftstofftanks, Nachtsicht und allgemeiner Überlebensfähigkeit auf.

In Ergänzung zu US-Armee wurde der Apache von anderen Ländern auf der ganzen Welt bei Kampfhandlungen eingesetzt, darunter Israel, Großbritannien, Saudi-Arabien, Ägypten und die Niederlande.

Aufgaben eines AH-64-Kampfhubschrauber-Reparateurs

Sie werden sich definitiv die Hände schmutzig machen, wenn Sie sich bei diesem MOS anmelden. Diese Soldaten entfernen und installieren verschiedene Teile des Apache, darunter Motoren, Rotoren, Getriebe, Getriebe, mechanische Flugsteuerungen und zugehörige Komponenten. Sie bereiten den Hubschrauber für Inspektions- und Wartungsprüfungen vor und unterstützen bei diesen Inspektionen. Sie verwenden auch Spezialwerkzeuge, um Fehler in den Subsystemen des Flugzeugs zu beheben und Wartungsaufzeichnungen zu führen.

Wie jeder Soldat, der in einem Armeeflugzeug arbeitet, hat auch MOS 15R allgemeine Aufgaben als Besatzungsmitglied.

Ausbildung zum AH-64 Kampfhubschrauber Reparateur

Ein Soldat, der sich als AH-64-Kampfhubschrauber-Reparateur einschreibt, verbringt die standardmäßigen zehn Wochen des Bootcamps, das offiziell als Basic Combat Training – oder einfach Basics – bekannt ist, und 17 Wochen im Advanced Individual Training (AIT) auf der Joint Base Langley-Eustis in Virginia.

Sie lernen, Apache-Triebwerke zu zerlegen und zu reparieren, einschließlich der Reparatur von Flugzeugzellen aus Aluminium, Stahl und Glasfaser sowie von Abdeckungen. Sie lernen auch, die Hydraulik-, Kraftstoff- und Elektrosysteme des Apache zu reparieren.

Qualifikation als AH-64-Kampfhubschrauber-Reparateur

Sie benötigen eine Punktzahl von mindestens 99 im Eignungsbereich für mechanische Wartung (MM) der Tests für die berufliche Eignungsbatterie der Streitkräfte (ASVAB). Es ist keine Sicherheitsfreigabe des Verteidigungsministeriums erforderlich, aber es gibt einige frühere Verhaltensweisen, die Sie von diesem MOS ausschließen können, darunter:

  • Eine Vorgeschichte von Alkohol- oder Drogenmissbrauch
  • Experimenteller Gebrauch von Marihuana nach dem 18
  • Der dokumentierte Fall der Verwendung, des Verkaufs, der Weitergabe, des Besitzes oder der Herstellung von Betäubungsmitteln oder anderen kontrollierten Substanzen oder gefährlichen Drogen

Außerdem benötigen Sie handwerkliches Geschick und handwerkliches Geschick sowie eine Neigung zu Mathematik und Werkstattmechanik. Außerdem müssen Sie ein normales Farbensehen haben (keine Farbenblindheit).

Ähnliche zivile Berufe wie MOS 15R

Zwar gibt es für diesen Beruf kein direktes ziviles Äquivalent, aber Ihre Ausbildung sollte Sie befähigen, als Flugzeugmechaniker oder Servicetechniker bei einer Fluggesellschaft oder einem Luft- und Raumfahrtunternehmen zu arbeiten. Vielleicht können Sie auch eine Karriere als Luftfahrtinspektor anstreben.