Karriere Als Schriftsteller

Alliterationsbeispiele in der Belletristik

Frau schreibt im Tagebuch gegen Baum im Wald

••• Heldenbilder / Getty Images



Das Wort Alliteration leitet sich vom lateinischen Wort ab 'Latira' was Buchstaben eines Alphabets bedeutet. Es ist ein Stilmittel der Schriftsteller, bei dem mehrere Wörter, die mit demselben Anfangskonsonanten beginnen, dicht hintereinander in einer Reihe wiederholt werden. „Peter Piper pflückte ein Stück eingelegte Paprika“ ist ein berühmtes Beispiel.

Funktion der Alliteration

Im Gegensatz zu Dichtern diskutieren Romanautoren selten die Verwendung von Alliteration und wie sie bewusst eingesetzt werden kann, um kraftvollere Fiktion zu schaffen, aber sie spielt sowohl in der Fiktion als auch in Poesie und Prosa eine entscheidende Rolle. Alliteration erzeugt einen musikalischen Effekt, erzeugt Rhythmus, Stimmung und Bewegung und verleiht Sätzen gleichzeitig Schönheit und einen gewissen Fluss. Zum Beispiel kann das Wiederholen des 's', das wie eine Schlange klingt, eine Gefahr bedeuten. Das Wiederholen des „h“-Lauts verleiht eine weiche, himmlische Atmosphäre, während ein wiederholtes „b“ für einen perkussiven Konsonanten sorgt.

Ein sekundärer Typ wird als symmetrische Alliteration bezeichnet, die sich Parallelität zunutze macht: Der Satz enthält ein Wortpaar am Anfang und am Ende des Satzes, das mit demselben Klang beginnt, während die mittleren Wörter ähnlich sind – zum Beispiel „Rostbraune Blazer herrschen“. .'

Alliterationsbeispiele in der Belletristik

In seinem Vortrag „The Sentence Is a Lonely Place“ fordert Gary Lutz Schriftsteller auf: „Benutzen Sie Alliterationen … Solche Wiederholungen können beruhigend und stabilisierend wirken, besonders in einem Satz, dessen Inhalt und emotionale Böen alles andere als sind.“ Er liefert ein Beispiel von Don DeLillo mit h 's: 'Er war hier im Heulen der Welt' und von Christine Schutt: 'Er kannte die Art Kleenex-Krümel, die ein weinendes Mädchen zurückließ.'

Aber auch Alliteration kann einspielen weniger subtil Rolle. In Moby Dick, Melville verwendet Alliterationen, um Charaktere aufzubauen und dem Leser zu helfen, die Szene an Bord eines Walfangschiffs zu erleben. Der Charakter, Stubb, wird beschrieben als „eher eine eigentümliche Art, mit ihnen im Allgemeinen zu sprechen“ und „die tollsten Dinge zu seiner Crew“ zu sagen. Melville verwendet Alliterationen, um diese Behauptungen zu veranschaulichen. »Der Teufel holt euch, ihr Ragamuffin-Rapscallions«, sagt Stubb. 'Fang sie an - fang sie an, meine silbernen Löffel!' In diesem letzten Zitat haben wir nicht nur Alliteration in der Wiederholung des S Laute, aber auch ein Beispiel für Assonanz in den Wörtern „start“ und „marling“, was die Wiederholung eines Vokals ist.

Weitere Beispiele für Alliteration

'Die Seele wählt ihre eigene Gesellschaft.' -Emily Dickinson
'Von her die tödlichen Lenden dieser zwei Feinde; Ein Liebespaar mit Sternenkreuz nimmt sich das Leben.« - Romeo und Julia , Shakespeare
„Also fuhren wir weiter, Boote gegen die Strömung, unaufhörlich in die Vergangenheit zurückgetragen.“ -T er großer Gatsby, F. Scott Fitzgerald
„Mein Vater brachte in Gesprächen eine enorme Fähigkeit mit, sich um bestürzte Fremde zu kümmern.“ - Der Zentaur, John Updike
'Seine Seele fiel langsam in Ohnmacht, als er hörte, wie der Schnee schwach durch das Universum fiel und schwach, wie der Abstieg ihres letzten Endes, auf alle Lebenden und Toten fiel.' - Die Toten, James Joyce

Während Sie in poetischeren Momenten Ihrer Prosa vielleicht Assonanz verwenden, ohne sich dessen bewusst zu sein, neigt Donald Westlakes Alliteration im „schönen blonden Knüppel“ dazu, die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Sofern Sie dies nicht beabsichtigen – um Charakter oder Dramatik aufzubauen oder einen komischen Moment zu erzeugen – ist es ratsam, Alliterationen selektiv einzusetzen, um den Effekt zu maximieren, ohne es zu übertreiben.