Karriere

Luftwaffenjobs: Bodengeräte für die Luft- und Raumfahrt AFSC 2A6X2

Diese Flieger kümmern sich um Bodengeräte, die für Flugzeuge von entscheidender Bedeutung sind

Flugzeuge der US Air Force in der Türkei

••• Getty Images/Handout/Getty Images News/Getty Images



In der Air Force haben Aerospace Ground Equipment Specialists die Aufgabe, Luft- und Raumfahrtausrüstung zu warten, die Flugzeugsysteme am Boden unterstützt. Sie werden wahrscheinlich nicht viel Flugzeit in dieser Rolle sehen (wenn überhaupt), aber Sie werden sicherstellen, dass Air Force-Piloten und Flugzeugbesatzungen in den sichersten Flugzeugen fliegen.

Wenn Sie handwerklich begabt sind und ein Händchen für die Arbeit mit Motoren und anderer Fahrzeugausrüstung haben, ist dies vielleicht der Air Force-Job für Sie.

Dieser Job ist kategorisiert mit Spezialcode der Luftwaffe (AFSC) 2A6X2.

Pflichten von Bodengerätespezialisten für die Luft- und Raumfahrt

Diese Flieger haben die Aufgabe sicherzustellen, dass die Ausrüstung, die zur Reparatur der hydraulischen und elektrischen Systeme von Flugzeugen verwendet wird, auf dem neuesten Stand ist, was dazu beiträgt, die Flugzeuge flugbereit zu machen. Zu ihren Aufgaben gehören eine lange Liste von Reparaturen, Fehlerbehebungen und Wartungsarbeiten an diesen kritischen Flugzeugsystemen.

Neben der Diagnose von Fehlfunktionen und der Reparatur von Luft- und Raumfahrt-Bodenausrüstung (AGE) beraten und führen diese Flieger Fehlersuche an der Ausrüstung durch, inspizieren und genehmigen die Wartung und bereiten die Ausrüstung für die Lagerung und den mobilen Einsatz vor.

Sie lösen Reparaturprobleme, indem sie Zeichnungen, Schaltpläne und Schaltpläne sowie technische Veröffentlichungen der Air Force studieren. Sie lernen, das automatisierte Wartungssystem der Air Force zu verwenden, um Wartungstrends zu überwachen, Ausrüstungsanforderungen zu analysieren, Ausrüstungsaufzeichnungen zu führen und die Wartung zu dokumentieren, um Aufzeichnungen auf dem neuesten Stand zu halten.

Diese Flieger verwenden herkömmliche und digitale Multimeter, Voltmeter, Ohmmeter, Frequenzzähler, Oszilloskope, Leiterplattentester, Transistortester und Handwerkzeuge als Teil ihrer täglichen Reparaturarbeit.

Darüber hinaus haben Bodenausrüstungsspezialisten für die Luft- und Raumfahrt die Aufgabe, externe Kraftstoff- und Erdungssysteme zu warten, was die Lagerung, Handhabung, Verwendung und Entsorgung von gefährlichen Materialien und Abfällen gemäß Umweltstandards umfasst.

Qualifikation

Von diesen Fliegern wird erwartet, dass sie über Grundkenntnisse in Elektronik und allgemeiner Mechanik verfügen. Einblicke in das Lesen von Schaltplänen und ein Verständnis von Schaltplänen wären hilfreich und jegliche Erfahrung mit Luft- und Raumfahrtausrüstung wäre ein Plus.

Um sich für diesen Job zu qualifizieren, benötigen Sie eine Punktzahl von 47 in den mechanischen (M) und 28 in den elektrischen (E) Segmenten der Air Force Qualifying Test Areas der Armed Services Vocational Aptitude Battery ( ASVAB ) Prüfungen.

Für diesen Job ist keine Sicherheitsüberprüfung durch das Verteidigungsministerium erforderlich, aber Sie benötigen einen Highschool-Abschluss oder einen gleichwertigen Abschluss und müssen US-Bürger sein. Ein normales Farbsehen (was bedeutet, dass Sie nicht einmal teilweise farbenblind sein können) ist ebenfalls erforderlich.

Ausbildung

Nach der Fliegerwoche und den üblichen 7 1/2 Wochen von Grundausbildung der Luftwaffe (auch als Boot Camp bekannt) verbringen diese Flieger etwa 95 Tage in der technischen Ausbildung auf der Sheppard Air Force Base in Texas.

Nach der Tech School absolvieren sie einen grundlegenden Aerospace Ground Equipment (AGE)-Trainingskurs, um sich für den Job zu qualifizieren.

Ähnliche zivile Jobs

Während Sie speziell an Air Force-Ausrüstung arbeiten, sollten die Fähigkeiten, die Sie in diesem Job erlernen, Sie auf die Arbeit als Mechaniker in der zivilen Belegschaft oder auf eine Stelle bei einem Militärunternehmer oder einer Regierungsbehörde vorbereiten, die Luft- und Raumfahrtausrüstung einsetzt .