Karriere

Air Force Job: Spezialist für öffentliche Gesundheit 4E0X1

Diese Flieger helfen, Krankheitsausbrüche zu verhindern

Emblem der Luftwaffe der Vereinigten Staaten.

••• Luis Castaneda Inc./Getty Images



Spezialisten für öffentliche Gesundheit in der Luftwaffe mit medizinischem Personal zusammenarbeiten, um ihre Mitflieger gesund zu halten. Sie erziehen Personal der Luftwaffe über Dinge wie Sicherheitsverfahren und Hygienestandards und untersuchen Sie auch Situationen mit gefährlichen Materialien (Hazmat).

Die Air Force kategorisiert diesen Job als Air Force Specialty Code (AFSC) 4E0X1.

Pflichten der Spezialisten für öffentliche Gesundheit der Luftwaffe

Diese Flieger arbeiten eng mit Ärzten und Krankenschwestern der Air Force zusammen, um Krankheitsausbrüche beim Personal der Air Force zu verhindern. Sie führen Lebensmittelsicherheitsprogramme durch, inspizieren die Hygienebedingungen und Lebensmittel und stellen sicher, dass die Lebensmittelquellen von zugelassenen Lieferanten stammen, die den Vorschriften der Air Force entsprechen.

Sie können auch Maßnahmen empfehlen, um eine absichtliche und unbeabsichtigte Kontamination von Lebensmittelvorräten zu verhindern, und werden die Rationen regelmäßig kontrollieren. Im Zuge der Untersuchung von Beschwerden können sie Lebensmittel zur Laboranalyse abholen und versenden. Sie stellen auch sicher, dass alle Inspektionsaufzeichnungen auf dem neuesten Stand sind, indem sie diese Aufzeichnungen umgehend auswerten und vervollständigen, und schulen Lebensmittelhändler in bewährten Verfahren.

Wenn die Möglichkeit eines Ausbruchs einer übertragbaren Krankheit besteht, haben diese Flieger die Aufgabe, Präventions- und Kontrollprogramme zu organisieren, indem sie Patienten befragen, epidemiologische Untersuchungen durchführen und Patienten über Gesundheits- und Hygieneprotokolle aufklären.

Und einer der wichtigsten Teile dieser Air Force-Aufgabe umfasst die Bereitstellung von medizinischen Geheimdienstunterweisungen über Präventivmedizin sowohl vor als auch nach dem Einsatz, um Vorgesetzten dabei zu helfen, entsprechend zu planen, um Ausbrüche übertragbarer Krankheiten zu verhindern und bestehende Ausbrüche einzudämmen.

Qualifikationen

Um sich für diesen Job zu qualifizieren, benötigen Sie ein Abitur oder einen gleichwertigen Abschluss sowie Kenntnisse in Biologie und Naturwissenschaften. High-School-Kurse in Biologie, Chemie und Naturwissenschaften sind ein Plus für Bewerber für diese Rolle.

Sie müssen über ein normales Farbsehen und einen staatlichen Führerschein verfügen, falls Sie Regierungsfahrzeuge fahren müssen.

Fachärzte für Öffentliches Gesundheitswesen benötigen die Note 44 im allgemeinen (G) Qualifikationsbereich des Berufsfähigkeitsbatterie Streitkräfte (ASVAB) . Diese zusammengesetzte Punktzahl umfasst Punktzahlen aus den Untertests Wortwissen, Absatzverständnis und arithmetischem Denken des ASVAB.

Für diesen Job ist keine Sicherheitsfreigabe des Verteidigungsministeriums erforderlich.

Ausbildung

Nach der Grundausbildung und der Airman's Week verbringen Flieger in diesem Beruf 47 Tage in der technischen Ausbildung auf der Wright Patterson Air Force Base in Ohio.

Hier lernen sie die Grundsätze der Präventivmedizin, die Grundsätze der Lebensmittel- und Wassersicherheit, die Verfahren der medizinischen Lebensmittelkontrolle, die Durchführung von Hygienebewertungen und -inspektionen sowie die Prävention und Bekämpfung von durch Lebensmittel übertragenen, durch Wasser übertragenen und anderen übertragbaren Krankheiten. Sie lernen Prinzipien der Epidemiologie und grundlegendes medizinisches Informationsmanagement kennen.

Ähnliche zivile Jobs

Obwohl es kein echtes ziviles Äquivalent gibt, da sich die Air Force mit Gesundheitsbedingungen in Kampf- und Naturkatastrophensituationen befasst, bereitet Sie dieser Job auf die Arbeit im öffentlichen Sektor als Restaurantinspektor oder Inspektor für Lebensmittelsicherheit vor. Sie können auch qualifiziert sein, als Berater für Restaurants und andere Lebensmittelunternehmen zu arbeiten, die Sicherheitsstandards und -verfahren für ihre Mitarbeiter umsetzen möchten.