Karriere

Air Force Job: 2T3X1 Wartung von Fahrzeugen und Fahrzeugausrüstung

Militärfahrzeug auf der Bagram Air Base in Afghanistan

•••

Owen Franken / Getty Images



Spezialisten für die Wartung von Fahrzeugen und Fahrzeugausrüstungen führen Fahrzeugwartungsaktivitäten an Militär- und kommerziellen Konstruktionen für allgemeine und spezielle Zwecke, Basiswartung, Flugzeug- und Ausrüstungsschleppfahrzeuge und Fahrzeugausrüstung durch. Die Aktivitäten umfassen Inspektion, Diagnose, Reparatur und Umbau von Komponenten und Baugruppen. Zugehörige DoD-Berufsuntergruppe: 161000.

2T3X1 Pflichten und Verantwortlichkeiten

  • Ermittelt den allgemeinen mechanischen Zustand von Fahrzeugen und Ausrüstung, behebt erforderliche Mängel und führt Reparaturen durch. Analysiert systematisch Störungen durch visuelle und auditive Untersuchung oder durch den Einsatz von Testgeräten. Repariert, passt an, überholt oder ersetzt Hauptbaugruppen oder Unterbaugruppen wie Antriebs- und Antriebsstränge, Elektrik, Klimaanlage, Kraftstoff, Emissionen, Bremsen, Lenkungsbaugruppen, Ketten, Hydrauliksystemkomponenten und Spezialfahrzeug- und Ausrüstungszubehör.
  • Entfernt, zerlegt und repariert Benzin- oder Dieselmotoren und -komponenten. Repariert Komponenten, indem verschlissene oder beschädigte Teile durch neue oder überholte Teile ersetzt, geschliffen, montiert, ausgewuchtet oder für das Schweißen oder die maschinelle Bearbeitung vorbereitet werden. Baut reparierte Einheiten wieder zusammen, passt sie an und testet sie auf ordnungsgemäßen Betrieb.
    Richtet Lagerbelastungen, Zahnkontakt und Spiel auf die Herstellerspezifikationen aus. Stellt Ventilmechanismen, Regler, Ölsysteme, Steuergestänge, Kupplungen, Traktionseinheiten und andere Systeme ein, die für diese Art von Ausrüstung einzigartig sind. Mal Einspritzpumpen und Nebenwellengetriebe.
    Führt vorbeugende und spezielle Wartungsarbeiten durch. Verwendet technische Veröffentlichungen bei der Wartung von Fahrzeugen gemäß den vorgeschriebenen Wartungsplänen der Hersteller. Stellt sicher, dass spezielle Inspektionen und Wartungsarbeiten an Fahrzeugen korrekt durchgeführt werden, wie z. Korrosionsschutz, Überwinterung, Lagerung und Versand. Vermerkt ordnungsgemäß alle durchgeführten Wartungsarbeiten auf vorgeschriebenen Formularen für die Datenerfassung.
    Hält alle etablierten Sicherheitsrichtlinien und -standards ein, einschließlich der Identifizierung, Verwendung und ordnungsgemäßen Verfahren für die Handhabung oder Entsorgung gefährlicher Abfälle.

2T7X1 SSgt, E-5 und darüber

  • Plant und terminiert Wartungsaktivitäten für Fahrzeuge, Ausrüstung und verwandte Gewerke. Plant und steuert Arbeitsmethoden, Produktionspläne, Betriebsverfahren und Leistungsstandards. Überwacht festgelegte Wartungsprioritäten; Betrieb von Reifen- und Batteriegeschäften und bestimmt Einsatzanforderungen. Stellt sicher, dass Fahrzeuge, Ausrüstung, Werkzeuge, Teile und Arbeitskräfte verfügbar sind, um die Missionsanforderungen zu erfüllen.
  • Inspiziert und bewertet Fahrzeuge, Ausrüstung und verwandte Handelsfunktionen. Diagnostiziert Fehlfunktionen von Hauptbaugruppen und Unterbaugruppen, um den Umfang der Reparatur oder des Austauschs zu bestimmen oder die Entsorgung von Fahrzeugen und Ausrüstung zu empfehlen. Inspiziert reparierte oder umgebaute Teile und Ausrüstung, um sicherzustellen, dass die Arbeit den Standards entspricht. Überprüft die Ausrüstung auf erforderliche Änderungen und die Installation von Sicherheitsvorrichtungen. Stellt sicher, dass die Werkstattausrüstung in den erforderlichen Intervallen inspiziert und gewartet wird und dass unbrauchbare Werkzeuge und Ausrüstungen außer Betrieb genommen und ihr Zustand gekennzeichnet werden. Identifiziert und initiiert Materialmangelmeldungen auf Arbeitsplatzebene.
  • Führt Wartungsfunktionen für Fahrzeuge, Ausrüstung und verwandte Gewerke aus. Löst komplexe Wartungsprobleme durch Interpretation von Layoutzeichnungen, Spezifikationen, Schaltplänen, Diagrammen und Betriebseigenschaften von Fahrzeugen und Komponenten. Verwendet technische Aufträge, kommerzielle Handbücher oder automatisierte Systeme, um Wartungsverfahren zu bestimmen und Teile zu recherchieren.
  • Behebt Fehler, passt an, repariert und testet Fahrzeuge; Alternativkraftstoff-, Diesel- und Benzinmotoren; Kraftstoff-, Abgas- und elektrische Systeme; Kupplungen; Drehmomentwandler; Übertragungen; Verteilergetriebe; Nebenantriebe; Antriebsstränge; Achsen; Rahmen; Lenk-, Aufhängungs-, Abgabe-, Brems-, Luft- und Hydrauliksysteme; Spuren; Winden; Abgasreinigungs-, Heizungs- und Klimaanlagen, aktive/passive Rückhaltesysteme und andere Anbau- oder Sonderausrüstungen.
  • Repariert, ersetzt und richtet beschädigte Karosserieteile, Polster und Zubehörteile aus. Bereitet lackierte Oberflächen vor und veredelt sie. Schneidet, schleift, repariert und montiert Fahrzeugglas und Plexiglas. Schweißt Fahrzeugteile und -zubehör und bedient Industrienähmaschinen.
  • Praktiziert und gewährleistet die Einhaltung aller etablierten Sicherheitsrichtlinien und -standards. Implementiert Richtlinien und Verfahren zur Entsorgung gefährlicher Abfälle, die die Sammlung, Kontrolle und Entsorgung von Ansammlungen gefährlicher und giftiger Abfallstoffe sicherstellen.

Spezialqualifikationen für 2T3X1

Wissen

Kenntnisse der elektrischen, mechanischen und hydraulischen Grundlagen für die Reparatur von Fahrzeugen und Geräten mit besonderer Zweckbestimmung sind obligatorisch; Methoden zum Heben und Handhaben schwerer Mechanismen; Verwendung von Schmiermitteln, Werkzeugen und Veröffentlichungen; Versorgungsverfahren; und Verbrennungsmotoren.

Für 2T7X1 (The '7' Skill Level) ist die Kenntnis der Prinzipien der Fahrzeugwartung obligatorisch; Luftwaffe Arbeitssicherheits- und Gesundheitsstandards; Trainingsprogramme und -verfahren; einfache mathematische Berechnungen; Alternativkraftstoff-, Diesel- und Benzinmotoren; Treibstoff; Suspension; Lenkung; pneumatische und hydraulische Bremssysteme; Automatik- und Standardgetriebe; Antriebsachsen und Antriebsstränge; elektrische Verdrahtungssysteme; Pump- und Abgabesysteme; mit Spezialfahrzeugen verwendete Ausrüstung; Verwendung von Autogen- und Elektroschweißgeräten; Metallbearbeitungsverfahren; Mischen und Auftragen von Grundierungen; Farben; Füllstoffe und Lösungsmittel; Handhabung und Lagerung von Farbe und Epoxid; Schablonen verwenden; Spritzpistolen; Atemschutzgeräte; Polier- und Schleifgeräte und Industrienähmaschinen; Karosserie; Reparatur von Kampfschäden; Versorgungsdisziplin; und Verfahren zur Beschaffung von Teilen, Verbrauchsmaterialien und Ausrüstung.

Ausbildung

Für den Einstieg in diese Fachrichtung ist der Realschulabschluss mit den Studiengängen Kfz-Mechaniker oder Industrieller Beruf wünschenswert.
Ausbildung

  • Für die Vergabe von AFSC 2T331: Der Abschluss einer Grundausbildung zum Fahrzeug- und Gerätemechaniker ist wünschenswert.
  • Für die Vergabe von AFSC 2T370: Die Absolvierung der Ausbildung zum Kfz-Wartungshandwerker ist verpflichtend.

Erfahrung

  • Für die Vergabe von AFSC 2T351: Die Qualifikation und der Besitz von AFSC 2T331 ist obligatorisch. Außerdem ist Erfahrung in Funktionen wie Inspektion, Reparatur oder Wartung von Spezialfahrzeugen obligatorisch.
  • Für die Vergabe von AFSC 2T370: Qualifikation und Besitz von AFSC 2T351/52A/52B/52C oder 2T355 ist zwingend erforderlich. Erleben Sie auch Überwachungsfunktionen wie Inspektion, Reparatur, Modifizierung oder Fehlerbehebung von Fahrzeug- und Ausrüstungssystemen, Karosseriereparatur und -nachbearbeitung, Herstellung, Mischen und Auftragen von Farben, Polstern, Bedienen von Industrienähmaschinen oder Schweißen.

Zusätzliche 2T3X1-Informationen

Medizinische Anforderungen: Für den Einstieg in diese Fachrichtung normales Farbensehen nach AFI 48-123, Ärztliche Untersuchung und Standards , ist obligatorisch.

Stärke Req : J

Körperliches Profil 333233

Staatsbürgerschaft : Nein

Erforderlich Eignungsbewertung : M-44 (Geändert zu M-47, gültig ab 1. Juli 04).

Technisches Training:

Kursnummer: L5AQN2T331 000

  • Länge (Tage): 50
  • Standort: P.H

Kursnummer: L3ABP2T331 000

  • Dauer (Tage): 34
  • Standort: P.H