Karriere

Stellenbeschreibungen der Air Force Enlisted

1C4X1 - TACTICAL AIR CONTROL PARTY (TACP)

Erster Lt. Micha Stoddard, der das Führungsflugzeug fliegt, Wingman, Capt. Casey Peasley

•••

Meister Sgt. Becky Vanshur/Wikimedia Creative Commons



Führt und verwaltet taktische Air Control Party (TACP) Operationen. Bietet Air Force Unterstützung und Fachwissen bei der Planung und Kontrolle von Kampfluftressourcen. Betreibt und überwacht Kommunikationsnetze zur Unterstützung von Bodenmanövereinheiten der Armee. Zugehörige DoD-Berufsuntergruppe: 250.

Pflichten und Verantwortungen

Überwacht und führt die Missionsplanung und -koordinierung von Kampfluftressourcen durch. Empfiehlt die Verwendung von Kampfluftressourcen zur Unterstützung von Missionsanforderungen, Taktiken, Luftunterstützungsmitteln sowie Kampfmittelfähigkeiten und -beschränkungen. Extrahiert Zielinformationen aus Karten. Plant und steuert Luftunterstützungsmissionen. Koordiniert die Unterstützung der Feldartillerie.

Überwacht und führt dienstübergreifende Verbindungsaktivitäten durch, um eine effektive Integration von Kampfluftressourcen auf dem Schlachtfeld sicherzustellen. Bietet Air Force-Expertise, die für gemeinsame Kampfeinsätze unerlässlich ist. Unterstützt und koordiniert Luftunterstützungsanfragen . Plant, bereitet vor und führt Missionsbesprechungen durch. Unterstützung bei und Entwicklung von Brandschutzkoordinierungsplänen.

Verwaltet und betreibt globale Positionierungssysteme sowie Sprach- und digitale TACP-Kampfkommunikationswaffensysteme. Aufbau und Betrieb von Punkt-zu-Punkt-Kommunikationsnetzen. Verarbeitet und fordert Kampfluftressourcen an, um Bodenmanövereinheiten der Armee zu unterstützen. Leitet und verwendet feldtaugliche Antennentechniken.

Überwacht und führt TACP-Feldaufgaben aus. Wird in vorderen Bereichen des Schlachtfelds eingesetzt und unterstützt Manövriereinheiten der Armee. Verwendet militärische Karten, um zu Kampfzonen zu navigieren und in diesen zu operieren. Behält Kenntnisse mit TACP-Waffen, Feldausrüstung und Signalgeräten bei. Wählt und überwacht die Vorbereitung von Biwakplätzen. Lenkt und wendet Tarnungs- und Verschleierungstechniken an. Verwaltet und führt die Bedienerwartung von TACP-Fahrzeugen, Funkgeräten sowie Feld- und Supportausrüstung durch.

Fachliche Qualifikationen:

Wissen . Kenntnisse sind zwingend erforderlich Luftwaffe Theaterluftsteuerungssystem und Army Air-Ground-System; taktische Luftunterstützungswaffensysteme; verdeckte und offene Signalisierung und Markierung; Kampf Intelligenz sammeln und Berichterstattung; individuell und von der Besatzung bediente Waffen; Standortwahl und -verteidigung; Militärische Symbologie, Waffen und Ausrüstung der Armee; Artillerie-Feuerruf und Anpassungsverfahren; Missionen, Organisation und Aufgabenstellung der Kampfmanövereinheit der Armee; Merkmale mobiler und tragbarer Kommunikationssysteme, globaler Positionsbestimmungssysteme und zugehöriger Ausrüstung; feldtaugliche Antennen; Fahrzeug- und Fußbewegungstechniken; Heeres- und Luftwaffenversorgungs- und Mobilitätsverfahren; Funktionen und Aufgabenstellung des Armeekommandos und des Stabs der Einheiten; Supportvereinbarungen und -verfahren zwischen Diensten und Host-Mietern; TACP-Fahrzeug- und Unterstützungsausrüstungsbetrieb, -management und Bedienerwartungsverfahren; taktische Luftanforderungs-, Koordinierungs- und Kontrollverfahren; universelle transversale Mercator-Karte und Kompassnavigation; und geografisches Referenzkoordinatensystem.

Ausbildung. Für den Einstieg in diese Fachrichtung ist der Abschluss des Gymnasiums mit Lehrveranstaltungen in Mathematik wünschenswert.

Ausbildung. Für die Vergabe von AFSC 1C431 ist der Abschluss eines grundlegenden Kurses zur taktischen Luftführung und -kontrolle obligatorisch.

Erfahrung. Die folgende Erfahrung ist für die Vergabe des angegebenen AFSC obligatorisch: ( Notiz : Sehen Erläuterung der Air Force Specialty Codes ).

1C451. Qualifikation und Besitz von AFSC 1C431. Außerdem Erfahrung im TACP-Betrieb.

1C471. Qualifikation und Besitz von AFSC 1C451. Außerdem Erfahrung in der Überwachung von taktischen Luftführungs- und Kontrolloperationen, Personal und Ausrüstung.

1C491. Qualifikation und Besitz von AFSC 1C471. Außerdem Erfahrung in der Verwaltung taktischer Luftführungs- und Kontrollaktivitäten.

Andere . Folgendes ist wie angegeben obligatorisch:

Für den Eintritt in diese Spezialität, normales Farbsehen und Tiefenwahrnehmung wie in AFI 48-123, Medical Examination, and Standards definiert.

Für die Eintragung, Vergabe und Beibehaltung von AFSCs 1C411/31/51/71, Qualifikation zum Führen von Regierungsfahrzeugen gemäß AFI 24-301 , Fahrzeugbetrieb.

Für die Eintragung, Vergabe und Beibehaltung der AFSCs 1C411/31/51/71/91/00, Fähigkeit, deutlich Englisch zu sprechen.

Für die Vergabe und Beibehaltung von AFSCs 1C431/51/71/91/00, Berechtigung für ein Geheimnis Sicherheitsüberprüfung , gemäß AFI 31-501 , Verwaltung von Personalsicherheitsprogrammen.

Hinweis: Orientierungsbriefings werden in der 2. Woche der Grundschulung während der vom TACP-Auswahlteam festgelegten Zyklen durchgeführt. Diese Auswahlzyklen basieren auf Folgeterminen für technische Schulungen. Zusätzlich wird bei qualifizierten Freiwilligen eine Bewertung der körperlichen Fitness durchgeführt**. Die Standards für diese Bewertung sind:

50 Liegestütze in 2 Minuten

50 Sit-Ups in 2 Minuten

2-Meilen-Lauf in 14:30 oder weniger.

** Freiwillige während der Grundausbildung können in den Eignungsbereichen Mechanik, Allgemein, Verwaltung oder Elektronik angeworben werden. Darüber hinaus können auch Mitglieder mit den meisten garantierten Jobs ausprobieren. Es gibt jedoch auch eine Reihe garantierter Jobs, die nicht zum Ausprobieren berechtigt sind, je nachdem, ob diese Jobs kritisch besetzt sind oder nicht.

Bereitstellungsrate für dieses AFSC

Stärke Req :K

Körperliches Profil : 111121

Staatsbürgerschaft : Ja

Hinweis: Job nicht offen für Frauen

Erforderliche Eignungsbewertung : G-48 (Geändert in G-49, gültig ab 1. Juli 04).

Technisches Training:

Kursnummer: E3ABP1C431 000

Ort: Hu

Länge (Tage): 73

Detaillierte Karriere- und Ausbildungsinformationen für diesen Job

Mögliche Einsatzorte

Schule für taktische Luftkontrolle

Tactical Air Command and Control-- Eine knappe Entscheidung.

TACP-Flieger in Afghanistan

Ort :K

Dauer (Tage): 29

Mögliche Zuordnungsinformationen

Detaillierte Karriere- und Ausbildungsinformationen für diesen Job