Karriere

Air Force Basic Training Fitnessanforderungen

Es ist eine gute Idee, sich vor dem Grundtraining in Form zu bringen

Rekruten aufgereiht für die Ausbildung

•••

Sergeant Cecilio Ricardo/Wikimedia Commons



Zum Abschluss Militärische Grundausbildung der Luftwaffe (AFBMT) müssen Sie einen körperlichen Eignungstest bestehen. Der Test besteht aus einem zeitgesteuerten Lauf, Liegestützen und Sit-ups.

Bevor Sie zur Grundausbildung kommen, sollten Sie dies tun Bereiten Sie sich darauf vor, die Mindeststandards für die körperliche Fitness bei der Ankunft zu erfüllen .

Beachten Sie, dass diese Standards nur für AFBMT gelten. Sie sind nicht die Fitnessstandards, die Sie nach dem Grundtraining einhalten müssen. Nach der Grundausbildung verfügt die Luftwaffe über eine anderer Fitnesstest Flieger müssen mindestens einmal im Jahr bestehen.

Standards auf Auszeichnungsebene für AFBMT

Die Luftwaffe verweist auf das Minimum Grundtraining Fitness Standards wie der Liberator-Standard, aber es gibt auch zwei Standards auf Auszeichnungsebene. Direkt über Liberator befindet sich Thunderbolt, und wenn Sie diesen Standard erfüllen, werden Sie für eine mögliche Auswahl als Ehrenabsolvent der Grundausbildung berücksichtigt.

Der höchste Standard ist Warhawk, und wenn Sie diesen erfüllen, erhalten Sie am Abschlusswochenende ein spezielles T-Shirt, eine Anerkennungsurkunde und einen zusätzlichen Stadtpass. Dies bedeutet, dass Sie am Sonntag nach dem Abschluss die Basis verlassen können.

Diejenigen, die die abschließende Bewertung nicht bestehen, aber wirklich nah dran waren, erhalten normalerweise eine weitere Gelegenheit, sie am nächsten Tag zu bestehen. Scheitern bedeutet fast immer, für ein paar Wochen auf einen früheren Flug reaktiviert zu werden, um mehr Zeit zu haben, um in Form zu kommen.

Air Force Basic Training Anforderungen an die körperliche Fitness

Männliche Fitnessstandards 2 Meilen laufen Laufen (1,5 km) Liegestütze (1 Minute) Sit-Ups (1 Minute) Klimmzüge (kein Zeitlimit)
Liberator (Mindestabschlussstandards) 16:45 11:57 Vier fünf fünfzig 0
Thunderbolt (Mindeststandards für Ehrenabsolventen) 14:15

8:55

62 70 4
Warhawk (höchster Standard) 13:30 8:08 75 80 10
Weibliche Fitnessstandards 2 Meilen laufen Laufen (1,5 km) Liegestütze (1 Minute) Sit-Ups (1 Minute) Klimmzüge (kein Zeitlimit)
Liberator (Mindestabschlussstandards) 16:45 13:56 27 fünfzig 0
Thunderbolt (Mindeststandards für Ehrenabsolventen) 16:00 11:33 37 60 zwei
Warhawk (höchster Standard) 15:00 10:55 40 75 5

In Form kommen vor dem Grundtraining

Wenn körperliche Fitness nicht schon eine Stärke ist, ist es wichtig, sich vor der Anreise einen Plan zu machen Grundausbildung . Wenn Sie in schlechter Verfassung erscheinen, werden Sie wahrscheinlich nicht in der Lage sein, den Standard zu erfüllen, und Sie können eine oder mehrere Überbeanspruchungsverletzungen wie Schienbeinkantenschmerzen, Sehnenentzündungen oder Stressfrakturen erleiden. Wenn Sie schwer genug verletzt sind, brauchen Sie entweder zusätzliche Zeit, um die Verletzung zu rehabilitieren, oder Sie werden nach Hause geschickt.

Fangen Sie früh an, aktiv zu werden. Die militärische Ausbildung ist ein Vollzeitjob, und die Grundausbildung besteht aus langen Tagen und Nächten über mehrere Wochen. Es gibt kein 30-minütiges Fitnessprogramm, das Sie auf den ganzen Tag des Militärtrainings vorbereitet. Sie müssen lernen, die Zeit einzuteilen.

Bereiten Sie Ihren Körper und Geist auf lange Arbeitstage vor, indem Sie es sich zur Gewohnheit machen, morgens zu trainieren, tagsüber zur Schule oder zur Arbeit zu gehen und abends etwas zu tun, z. B. ein anderes Training, Sport oder Lernen.

Wenn Sie übergewichtig sind, auch nur an der Grenze oder nahe der maximalen Körperfettnorm, beginnen Sie noch früher, da Sie wahrscheinlich nicht zum Grundtraining aufbrechen können. Beginnen Sie mit Aerobic-Aktivitäten ohne Aufprall und fahren Sie dann mit Laufen und Gymnastik fort, um sich richtig auf die Strapazen des Trainings und den Fitnesstest vorzubereiten.