Work-Family-Balance

6 Schritte, die Sie befolgen müssen, wenn Sie eine flexible Arbeitsregelung vorschlagen

Finden Sie heraus, wie andere einen flexiblen Zeitplan erhalten haben

Frau, die Baby hält und Laptop verwendet

LWA/Dann Tardif/Blend Images

Nur 46 % der vom Pew Research Center befragten vollzeitbeschäftigten Mütter gaben an, dass eine Vollzeitbeschäftigung ideal für ihre Work-Life-Balance sei. Die meisten wollen Teilzeitarbeit.

Aber da eine Gehaltskürzung nicht ideal ist, lassen Sie uns Schritte skizzieren, die Sie unternehmen könnten, um eine flexible Arbeitsvereinbarung (FWA) mit Ihrem derzeitigen Arbeitgeber zu schaffen. Sie können einen flexiblen Zeitplan suchen, bei dem sich Ihre geplanten Stunden ändern, Sie können die Anzahl der Stunden, die Sie arbeiten (in Teilzeit gehen) und/oder den Ort, an dem Sie arbeiten, ändern.

Der erste Schritt besteht darin, mit allen zu sprechen, die Sie kennen und die erfolgreich eine flexible Arbeitsregelung vorgeschlagen haben. Stellen Sie ihnen einige dieser Fragen:

  • Wie haben sie ihren Arbeitgeber überzeugt?
  • Was gefällt oder missfällt ihnen an der Anordnung?
  • Hat ihr Arrangement ihrer Karriere oder ihrem Verdienstpotential geschadet?
  • Wenn sie ihre Arbeitsvereinbarung neu aushandeln müssten, würden sie irgendetwas anders machen?
  • Welche Lehren haben sie aus der flexiblen Arbeitszeitgestaltung gezogen?

Denken Sie an Ihre beruflichen und persönlichen Bedürfnisse

Arbeiten Sie von zu Hause aus, kennen Sie Ihre Bedürfnisse

Getty Images/Hero Images

Überlegen Sie, welche mögliche Anordnung für Sie und Ihren Job am besten geeignet wäre. Hier sind ein paar Beispiele:

  • Arbeiten eine komprimierte Arbeitswoche wo Sie vier 10-Stunden-Tage arbeiten und einen Tag frei bekommen.
  • Arbeiten Sie sechs oder sieben Stunden am Tag im Büro und beenden Sie Ihre Arbeit zu Hause, wenn die Kinder schlafen gehen.
  • Jobsharing kann die beste Lösung für zeitintensive Berufe sein.
  • Arbeiten Sie montags und freitags von zu Hause aus und seien Sie dann dienstags, mittwochs und donnerstags im Büro anwesend.
  • Arbeiten Sie die ganze Woche von zu Hause aus mit wöchentlichen Skype-Anrufen mit Ihrem Team.
  • Sie arbeiten 40 Stunden pro Woche, müssen aber während der Kernzeiten von 10:00 bis 15:00 Uhr (oder zu anderen Zeiten) im Büro sein.

Entscheiden Sie zweitens, welches Arrangement für Ihr Privatleben funktionieren würde. So sehr Sie auch gerne weniger arbeiten möchten, Sie können sich das vielleicht nicht leisten Lohnkürzungen bei Teilzeitarbeit . Informieren Sie sich auch, ob Ihr Arbeitgeber Leistungen für Arbeitnehmer kürzt, die weniger als Vollzeit arbeiten.

Drittens, schauen Sie sich Ihren Arbeitsstil an. Von zu Hause aus zu arbeiten mag sich großartig anhören, bis Sie versuchen, sich mit drei schreienden Kindern unter den Füßen auf einen Bericht zu konzentrieren. Nicht im Büro zu arbeiten kann auch isolierend sein, besonders für Introvertierte, die die Ermutigung der Nähe brauchen, um mit ihren Kollegen zu interagieren.

Viertens, untersuchen Sie, was Ihre Kinderbetreuungsmöglichkeiten sind. Wenn Ihre Kinder noch klein sind, prüfen Sie, ob Sie Geld sparen könnten, indem Sie die Kinderbetreuung kürzen. Einige Zentren rabattieren Teilzeitpflege nicht, daher möchten Sie vielleicht weiterhin Vollzeit arbeiten. Wenn Sie einen Babysitter haben, prüfen Sie, wie offen er für einen flexibleren Zeitplan mit möglicherweise weniger Stunden wäre.

Zu guter Letzt, wie würde Ihr Backup-Kinderbetreuungsplan aussehen? Bevor Sie sich auf einen anderen Zeitplan festlegen, sprechen Sie mit Ihrem Unterstützungssystem (den Menschen, die Sie unterstützen, wann immer Sie sie brauchen), um sie an Bord zu holen, egal ob es sich um Ihren Ehemann, Ihre Mutter oder Ihren Fahrgemeinschaftspartner handelt.

Denken Sie darüber nach, wie Ihr Arbeitgeber Ihren flexiblen Zeitplan sehen wird

Was hält das Unternehmen von einer flexiblen Arbeitszeitgestaltung?

Getty Images/Thomas Barwick

Dies ist wahrscheinlich der wichtigste Schritt. Es liegt wirklich an Ihnen, herauszufinden, wie Sie Ihre beruflichen Verantwortlichkeiten mit der Art von Zeitplan abdecken können, die Sie möchten. Wenn andere in Ihrer Abteilung nach einer besseren Work-Life-Balance suchen, sind sie möglicherweise offen für einen flexiblen Gruppenplan, der jeder Person mehr Freizeit gibt und gleichzeitig sicherstellt, dass alle Arbeiten abgedeckt sind.

Bestimmen Sie, welche Aufgaben am Arbeitsplatz erledigt werden müssen, welche nach Ihrem eigenen Zeitplan erledigt werden können und welche eliminiert oder an eine andere Person delegiert werden können. Wenn Sie in Teilzeit arbeiten möchten, müssen Sie entweder bestimmte Aufgaben streichen oder langsamer produzieren.

Schreiben Sie Ihren Vorschlag auf. Bitten Sie Kollegen mit flexiblen Zeitplänen, alle Dokumente zu teilen, die sie haben, oder suchen Sie im Internet nach Vorlagen. Geben Sie unbedingt an, wie mit Arbeitsnotfällen und Krisenzeiten umgegangen wird.

Schlagen Sie Ihren flexiblen Arbeitszeitplan vor

Bieten Sie flexible Arbeitszeiten an

Getty Image/Caiaimage/John Wildgoose

Bereiten Sie Ihren Vorschlag mit der A-E-I-O-U-Durchsetzungstechnik vor . Dadurch fühlen Sie sich vorbereitet, können Ihren Standpunkt schnell vermitteln und die Diskussion über Ihre vorgeschlagene flexible Arbeitsregelung eröffnen. Hier ist ein Beispiel für die Technik:

Bestätigen: Ich weiß, dass die Bürorichtlinie zu flexiblen Arbeitsregelungen auf der Arbeit jedes Mitarbeiters basiert.

Express: Ich denke, dass eine flexible Arbeitsregelung für mich sowohl meiner Work-Life-Balance als auch dem Unternehmen helfen würde, weil .

Identifizieren: Ich möchte vier 10-Stunden-Tage arbeiten und einen freien Tag pro Woche bekommen.

Gliederung: So werde ich mein Arbeitspensum in diesen vier Zehn-Stunden-Tagen bewältigen . Dies wird dem Team helfen, denn (das lenkt den Fokus von Ihnen und dem Unternehmen ab, also machen Sie es verlockend). Das wird mir beruflich helfen, weil es Ihre Produktivität maximiert, Sie können sich besser konzentrieren, .

Ich habe Ziele wie und werde zur Rechenschaft gezogen von .

Verstehen: Anstatt nach meinem regulären Zeitplan zu arbeiten, werde ich in der Lage sein, mein Arbeitspensum in kürzerer Zeit zu bewältigen und dann mehr Zeit für meine Familie zu haben, als würde ich keine PTO-Zeit nehmen müssen, um meine Kinder zu ihren Arztterminen zu bringen.

Indem Sie dieser Technik folgen, erstellen Sie einen kurzen und prägnanten Vorschlag. Ihr Arbeitgeber braucht möglicherweise eine Minute, um zu verarbeiten, was Sie vorgeschlagen haben, also achten Sie darauf, in diesen Momenten der (verlegenen) Stille einige tiefe Atemzüge zu nehmen.

Wenn Sie während des Gesprächs das Gefühl haben, dass Ihr Chef sich nicht ganz festlegen will, fragen Sie nach einem einmonatigen Probelauf. Auf diese Weise können Sie sehen, ob es für Sie funktioniert und umgekehrt.

Gewöhnen Sie sich an Ihre neue flexible Arbeitsregelung

Teilen Sie die Neuigkeiten Ihrer neuen Flex-Anordnung

Getty Images/Hero Images

Herzliche Glückwünsche! Du hast es! Jetzt ist es an der Zeit, die Neuigkeiten zu verbreiten, aber übertreiben Sie es nicht. Wenn Sie vorhaben, regelmäßig E-Mails, Voicemails oder andere Kommunikationsformen abzurufen, informieren Sie nur Personen, die Sie dringend erreichen müssen.

Die ersten paar Monate können erfordern etwas Feinabstimmung für Sie, um die Arbeitsbelastung richtig zu machen . Versuchen Sie, realistische Fristen und Erwartungen festzulegen, damit Sie nicht unnötig Überstunden machen. Unterscheiden Sie zwischen dringenden Aufgaben und solchen, die Sie delegieren oder aufschieben können.

Behalte die gesetzten Ziele genau im Auge. Wenn Sie wegen ihnen nervös sind, folgen Sie Ihrem Bauchgefühl und finden Sie eine Lösung. Gibt es eine andere Möglichkeit, etwas zu tun? Atmen Sie tief durch und konzentrieren Sie sich auf den Prozess statt auf die Aufgabe, um zu sehen, wie Sie effizienter arbeiten können.

Lassen Sie Ihr neues Arrangement funktionieren

Frauen, die von zu Hause aus arbeiten

Getty Images/Kelvin Murray

Es ist kein Sieg, nur weil sie ja sagen. Sie müssen in engem Kontakt mit Ihrem Chef, Ihren Kollegen und Kunden bleiben, um sicherzustellen, dass alles weiterhin reibungslos läuft.

Denken Sie daran, dass Flexibilität in beide Richtungen funktioniert. Sie können immer noch ein Teamplayer sein, indem Sie berufliche Notfälle abdecken, aber stellen Sie sicher, dass Sie zurücktreten, sobald der Notfall vorbei ist. Niemand außer Ihnen wird diese Grenzen setzen.

Seien Sie bereit für einige Ressentiments von anderen, die wollen bessere Work-Life-Balance sich. Wenn Sie damit konfrontiert werden, erinnern Sie sie sanft an die Opfer, die Sie für den Zeitplan bringen, sei es das Abrufen von E-Mails von zu Hause aus oder das Verdienen von weniger Geld. Entschuldigen Sie sich nicht, oder Ihre Kollegen werden zu dem Schluss kommen, dass Sie sich wegen etwas schuldig fühlen müssen. Seien Sie stattdessen selbstbewusst und vielleicht werden sie Ihrem Beispiel folgen.