Stellensuche

10 Schritte zu einem erfolgreichen Karrierewechsel

InhaltsverzeichnisErweiternInhaltsverzeichnis Bild zeigt einen Mann, der die folgenden Aufgaben zeigt, Titel lautet

Hilary Allison/ The Balance

Interessiert an einer neuen Karriere? Menschen suchen aus vielen verschiedenen Gründen nach einer beruflichen Veränderung. Deine Karriereziele oder Werte kann sich geändert haben; Vielleicht haben Sie neue Interessen entdeckt, die Sie in Ihren Job integrieren möchten, Sie möchten vielleicht mehr Geld verdienen oder flexiblere Arbeitszeiten haben, um nur einige zu nennen.

Bevor Sie sich entscheiden, ist es wichtig, sich die Zeit zu nehmen, Ihre aktuelle Situation zu bewerten Berufsmöglichkeiten erkunden , um zu entscheiden, ob Ihre Karriere geändert werden muss, und um eine Karriere zu wählen, die für Sie zufriedenstellender ist.

Warum Menschen Karriere machen

Es gibt viele unterschiedliche Gründe, warum Menschen sich beruflich verändern wollen. Natürlich ist es eine persönliche Entscheidung, bei der viele Faktoren eine Rolle spielen. Die Midlife Career Crisis-Umfrage von Joblist berichtet über die fünf wichtigsten Gründe, warum Menschen ihre Karriere wechseln:

  • Bessere Bezahlung: 47 %
  • Zu stressig: 39 %
  • Bessere Work-Life-Balance: 37 %
  • Wollte eine neue Herausforderung: 25 %
  • Keine Leidenschaft mehr für das Feld: 23 %

Die Vorteile einer beruflichen Veränderung

Die Joblist-Umfrage zeigt, dass die meisten Menschen nach der Umstellung glücklicher waren:

  • Glücklicher: 77 %
  • Zufriedener: 75 %
  • Erfüllter: 69 %
  • Weniger gestresst: 65 %

Außerdem verdienten die Quereinsteiger mehr Geld. Umfrageteilnehmer, die ihre Karriere wegen besserer Bezahlung geändert haben, verdienten im Vergleich zu ihren vorherigen Positionen jährlich 10.800 US-Dollar zusätzlich.

10 Schritte zu einem erfolgreichen Karrierewechsel

Lesen Sie diese Tipps, um Ihre Interessen einzuschätzen, Optionen zu erkunden und Alternativen zu bewerten Karrierewege , und den Schritt in eine neue Karriere zu machen.

  1. Bewerten Sie Ihre aktuelle Arbeitszufriedenheit. Führen Sie Tagebuch über Ihre täglichen Reaktionen auf Ihre Arbeitssituation und suchen Sie nach wiederkehrenden Themen. Welche Aspekte Ihrer jetzigen Tätigkeit mögen Sie und welche nicht? Stehen Ihre Unzufriedenheiten im Zusammenhang mit den Inhalten Ihrer Arbeit, Ihrer Unternehmenskultur oder den Menschen, mit denen Sie zusammenarbeiten? Während Sie dies tun, gibt es einige Dinge, die Sie in Ihrem aktuellen Job tun können helfen Ihnen, sich darauf vorzubereiten, weiterzumachen wenn es Zeit für eine Veränderung ist.
  2. Schätzen Sie Ihre Interessen, Werte und Fähigkeiten ein. Überprüfen Sie frühere erfolgreiche Rollen, Freiwilligenarbeit, Projekte und Jobs, um bevorzugte Aktivitäten und Fähigkeiten zu identifizieren. Stellen Sie fest, ob Ihre Grundwerte und Fähigkeiten in Ihrer aktuellen Karriere angesprochen werden. Es gibt kostenlose Online-Tools Sie können helfen, Karrierealternativen zu bewerten.
  3. Betrachten Sie alternative Karrieren. Sammeln Sie Ideen für Karrierealternativen, indem Sie Karrieremöglichkeiten recherchieren und Ihre Grundwerte und Fähigkeiten mit Freunden, Familie und Netzwerkkontakten diskutieren. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, Ideen zu entwickeln, erwägen Sie ein Treffen mit a Berufsberater für professionelle Beratung.
  4. Sehen Sie sich die Joboptionen an. Führen Sie eine vorläufige vergleichende Bewertung mehrerer Bereiche durch, um einige Ziele für eine eingehende Forschung zu identifizieren. Sie können eine Fülle von Informationen online finden, indem Sie einfach die Jobs googeln, die Sie interessieren.
  5. Persönlich werden. Informieren Sie sich so viel wie möglich über diese Bereiche und wenden Sie sich an persönliche Ansprechpartner in diesen Bereichen Informationsgespräche . Eine gute Kontaktquelle für Informationsinterviewer ist Ihr Hochschul-Alumni-Karrierenetzwerk. LinkedIn ist eine weitere großartige Ressource, um Kontakte in bestimmten Berufsfeldern zu finden, die von Interesse sind.
  6. Richten Sie einen Jobschatten (oder zwei) ein. Schattenprofis in Bereichen von primärem Interesse, um die Arbeit aus erster Hand zu beobachten. Verbringen Sie zwischen ein paar Stunden und ein paar Tagen damit, Menschen zu beobachten, die Jobs haben, die Sie interessieren. Ihr College-Karrierebüro ist ein guter Ort, um Alumni-Freiwillige zu finden, die bereit sind, Job-Shadowings aufzunehmen. Hier ist weitere Informationen zum Job Shadowing und wie es funktioniert.
  7. Versuch es. Identifizieren Sie ehrenamtliche und freiberufliche Tätigkeiten in Bezug auf Ihr Zielgebiet, um Ihr Interesse zu testen, z. Wenn Sie daran denken, beruflich zu veröffentlichen, versuchen Sie, den PTA-Newsletter zu bearbeiten. Wenn Sie daran interessiert sind, mit Tieren zu arbeiten, melden Sie sich ehrenamtlich in Ihrem örtlichen Tierheim.
  8. Nehmen Sie eine Klasse. Untersuchen Sie Bildungsmöglichkeiten, die Ihren Hintergrund mit Ihrem neuen Bereich verbinden würden. Ziehe in Betracht, einen Abendkurs an einem örtlichen College oder einen Online-Kurs zu belegen. Verbringen Sie etwas Zeit bei Tages- oder Wochenendseminaren. Wenden Sie sich an Berufsgruppen in Ihrem Zielbereich, um Vorschläge zu erhalten.
  9. Aktualisieren Sie Ihre Fähigkeiten. Suchen Sie nach Möglichkeiten, neue Fähigkeiten in Ihrem aktuellen Job zu entwickeln, die den Weg für eine Veränderung ebnen, z. Angebot für einen Förderantrag schreiben wenn das Schreiben von Stipendien in Ihrem neuen Bereich geschätzt wird. Wenn Ihr Unternehmen Inhouse anbietet Ausbildung , melden Sie sich für so viele Kurse wie möglich an. Es gibt Möglichkeiten, wie Sie sich für a positionieren können Berufswechsel ohne Schulwechsel .
  10. Betrachten Sie einen neuen Job in der gleichen Branche . Ziehen Sie alternative Rollen in Ihrer aktuellen Branche in Betracht, die Ihr bereits vorhandenes Branchenwissen nutzen würden, z. Wenn Sie Filialleiter einer großen Einzelhandelskette sind und die Abend- und Wochenendstunden satt haben, sollten Sie einen Wechsel zum Corporate Recruiting innerhalb der Einzelhandelsbranche in Erwägung ziehen. Oder wenn Sie ein Programmierer sind, der nicht programmieren möchte, ziehen Sie den technischen Vertrieb oder das Projektmanagement in Betracht.

Schreiben Sie einen Karrierewechsel-Lebenslauf und ein Anschreiben

Wenn Sie bereit sind, sich auf Stellen in Ihrer neuen Branche zu bewerben, verfassen Sie unbedingt ein Anschreiben, das Ihre Ambitionen widerspiegelt, sowie einen Lebenslauf, der auf der Grundlage Ihrer neuen Ziele neu ausgerichtet ist. Hier sind Tipps zum Verfassen eines überzeugenden Lebenslaufs für den Berufswechsel und ein Beispiel für ein Anschreiben zum Berufswechsel mit Schreibberatung.

Artikelquellen

  1. Job-Liste. Midlife-Karrierekrise . Abgerufen am 8. September 2021.