Karrierewege

10 heiße juristische Karrieren für Nicht-Juristen

Die meisten Leute denken an Rechtsanwälte wenn sie eine Karriere im juristischen Bereich in Betracht ziehen, aber es gibt eine Reihe anderer zufriedenstellender, lukrativer juristischer Karrieren, die keine teure, zeitaufwändige Ausbildung erfordern.

Der Rechtsmarkt floriert. Zusätzliche Vorschriften, Wirtschaftswachstum, technologische Fortschritte und steigende Fallzahlen haben alle die Nachfrage nach einer wachsenden Zahl talentierter Rechtsexperten in einer Reihe von Rollen angeheizt, von E-Discovery-Spezialisten bis hin zu Compliance-Spezialisten.

E-Discovery-Profis

Junge Frau mit Computer im Büro

Richard Drury/Iconica/Getty Images

Electronic Discovery, allgemein als E-Discovery bezeichnet, ist seit 2018 eine über 10-Milliarden-Dollar-Industrie.

Diese Spezialisten sammeln, verarbeiten und bewahren in elektronischer Form jedes Beweisstück und jede unterstützende Dokumentation, die durch einen Prozess oder ein Strafverfahren erzeugt werden. Sie helfen, elektronisch gespeicherte Informationen (ESI) in Rechtsstreitigkeiten zu identifizieren und zu verwalten.

Jüngste Änderungen der Bundes-Zivilprozessordnung und wachsende Volumina von ESI haben zu diesem relativ neuen Beruf geführt, der sich die elektronischen Realitäten eines digitalen Zeitalters zunutze macht. Der Bereich wird voraussichtlich wachsen, bis 2020 Einnahmen in Höhe von 11,6 Milliarden US-Dollar generieren und die Gehälter auf ein höheres Niveau treiben.

Beraterin für juristische Krankenschwester

Frau, die im Seminar eine Rede hält

Izusek / Getty Images

Krankenschwestern, die ihre Karrieremöglichkeiten über die traditionellen klinischen Rollen hinaus erweitern möchten, können ihr Fachwissen im wachsenden und lukrativen Bereich der juristischen Krankenschwesternberatung einsetzen – laut CareerBuilder.com eine der heißesten Karrieren in den frühen Jahren des Jahrtausends.

Berater für juristische Krankenschwestern beraten Anwälte in medizinbezogenen Rechtsfragen und verdienen ab 2019 jährlich zwischen 55.000 und 211.000 US-Dollar.

Professionelle Unterstützung bei Rechtsstreitigkeiten

Zwei Personen unterhalten sich an einem Bürotisch

Weekend Images Inc./Getty Images

Die zunehmende Automatisierung rechtlicher Prozesse hat auch einen weiteren Beruf im Bereich Recht hervorgebracht: den Litigation Support Professional (LSP). Dieser hochmoderne Beruf vereint die juristischen Kenntnisse von Rechtsanwaltsfachangestellte mit den technischen Fähigkeiten von IT-Profis.

Rechtsanwaltsfachangestellte und Rechtsanwaltsfachangestellte

Anwalt macht sich Notizen an einem Konferenztisch

Robert Daly / Getty Images

Rechtsanwaltsfachangestellte u Rechtsassistenten bilden anwaltliche Hilfskräfte und gehören zu den am schnellsten wachsenden Berufen.

Die Möglichkeiten im Bereich der Rechtsanwaltsfachangestellten erweitern sich, da Mandanten nach Möglichkeiten suchen, die Kosten für Rechtsdienstleistungen zu senken, und überlastete Anwälte ein ständig wachsendes Aufgabenspektrum delegieren. Rechtsanwaltsfachangestellte werden in der Regel mit 25 % bis 50 % des Stundensatzes eines Rechtsanwalts abgerechnet.

Viele Rechtsanwaltsfachangestellte erbringen die gleichen Dienstleistungen wie ein Anwalt, aber es ist ihnen untersagt, Rechtsberatung zu erteilen oder Gebühren für Dienstleistungen auszuhandeln, wenn sie keinen Abschluss in Rechtswissenschaften haben.

Rechtssekretär

Mann spricht über Kopfhörer vor Computermonitor

PeopleImages / Getty-Bilder

Die Grenze zwischen Rechtsanwaltsfachangestellten und juristischen Sekretärinnen kann manchmal schmal sein, aber sie ist da. Sekretärinnen haben in der Regel keine praktische Beteiligung an rechtlichen Fragen wie Recherche und Fallmanagement. Ihre Rolle ist weitaus administrativer.

Laut dem U.S. Bureau of Labor Statics verdienten Rechtsanwaltsfachangestellte, Rechtssekretäre und Rechtsassistenten im Jahr 2018 einen Durchschnittslohn von 50.940 US-Dollar pro Jahr, was etwa 24,50 US-Dollar pro Stunde entspricht.

Versuchsberater

Männliche Anwälte, die im leeren Gerichtssaal arbeiten

Heldenbilder / Getty Images

Ein weiterer Beruf hat sich entwickelt, um Anwälten bei ihren technologischen Anforderungen während des Prozesses zu helfen, da die Technologie die Rechtslandschaft weiter verändert.

Prozessberater verschaffen Anwälten einen Vorteil im Gerichtssaal, indem sie auf die Bereiche Psychologie, Soziologie und Recht zurückgreifen. Sie setzen Rechtstechnologie ein, um Geschworenen dabei zu helfen, komplexe Konzepte zu verstehen, und sie können Anwälten helfen, wichtige Themen zu kommunizieren.

Vermittler

Ein Profi, der mit einem Mann und einer Frau zusammenarbeitet, die eindeutig uneins sind

laflor/Getty Images

Immer mehr Privatpersonen und Unternehmen wenden sich an Mediatoren, auch Schiedsrichter oder Schlichter genannt, um ihre Rechtsstreitigkeiten außerhalb des Gerichtssaals beizulegen.

Mediatoren werden immer zahlreicher und beliebter, da die Prozesskosten in die Höhe schießen und sich das Feld der alternativen Streitbeilegung ausdehnt. Tatsächlich ist Mediation in vielen Staaten als erster Lösungsversuch in bestimmten Zivilsachen erforderlich, bevor sie vor Gericht gestellt werden können.

Berater der Jury

Geschworene in einer Geschworenenloge

Bildquelle / Getty Images

Anwälte verlassen sich auf Jury-Berater, um in High-Stakes-Jury-Prozessen einen entscheidenden Vorteil zu erlangen. Diese Berater geben Einblick in das Verhalten der Geschworenen und helfen den Anwälten, Argumente und Prozessthemen zu formulieren, um die Geschworenen zu überzeugen.

Diese Berater verwenden empirische Daten, um die Prädisposition der Geschworenen vorherzusagen. Dies kann eine unschätzbare Hilfe sein siehe sagen und das Auswahlverfahren der Jury.

Jury-Berater begannen aufgrund öffentlichkeitswirksamer Gerichtsverfahren, einschließlich des O.J. Simpson, Scott Peterson und Martha Stewart. Die Beraterhonorare der Geschworenen können sich in Prozessen mit großen Geldsummen auf Hunderttausende von Dollar belaufen. Erfolgreiche Juryberater verdienen oft sechsstellig.

Compliance-Spezialist

Lächelnde junge Frau an einem Schreibtisch mit Papierkram

Geber86 / Getty Images

Die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften wurde zu einer beliebten juristischen Karriereoption, nachdem der Sarbanes-Oxley Act im Jahr 2002 zur Verabschiedung einer Vielzahl von Vorschriften führte. Compliance-Spezialisten arbeiten für Unternehmen und Beratungsunternehmen und koordinieren und überwachen die unzähligen behördlichen und regulatorischen Dokumente, die durch Änderungen in erforderlich sind Bundesgesetz.

Gerichtsreporter

Videofilmer nehmen Zeugenaussagen eines Mannes auf, der an einem Konferenztisch sitzt

Daniel Grill/Getty Images

Gerichtsschreiber zeichnen Gerichtsverhandlungen und Anhörungen, Reden, Erklärungen und Gerichtsverfahren auf und erstellen eine wörtliche schriftliche Abschrift des gesprochenen Wortes. Sie sind auch als Stenographen bekannt und verwenden spezielle stenografische Geräte, um mit einer Geschwindigkeit von mehr als 200 Wörtern pro Minute zu transkribieren.

Gerichtsschreiber führen auch Untertitel für Sendungen und Echtzeitberichte für Webcasts durch.

Weniger Menschen treten in diesen Beruf ein, was zu einem Mangel an Gerichtsschreibern führt, was die Gehälter in die Höhe treibt. Einige Gerichtsschreiber verdienen laut Forbes.com mehr als sechsstellig.

Die Rechtsberufe sind in einer Vielzahl von Rollen stark auf Unterstützungspersonal angewiesen. Wie in jeder Branche können Ihnen eine Zertifizierung und eine zusätzliche Ausbildung dabei helfen, viele dieser Jobs zu bekommen.